Michael Herbst: beziehungsweise

Der große Vorteil den der Leser bei Michael Herbst hat: der Greifswalder Professor kann so schreiben, dass er nicht in theologischen Phrasen endet und dass er mit seinen Überlegungen, Forderungen und Praxisbeispielen fasziniert, weil sie machbar scheinen.
„beziehungsweise“ darf wohl schon jetzt als ein modernes und in die Zukunft weisendes Praxisbuch gefeiert werden, in dem endlich der „besorgte Mensch“ im Mittelpunkt steht. Herbst richtet den Blick endlich wieder auf den Mittelpunkt aller Anstrengungen und dies ist und bleibt der Mensch allein.
Wie immer bei Herbst und dies zeichnet ihn vor allen anderen aus, kennt er sich mit dem „besorgten Menschen“ aus. Bei all seinen theologischen Überlegungen geht der Autor von der konkreten Lebenssituation des „besorgten Menschen“ aus. Er holt ihn sozusagen ab, um mit ihm zusammen an seiner Beziehung zu Gott zu arbeiten, um sein Leben zu meistern. Diese pädagogische Methode ist keinesfalls neu, aber Herbst fordet sie neu ein, eben weil sie so oft in Vergangenheit und Gegenwart vernachlässigt wird.
Besonders spannend wird es dort, wo der Autor schreibt, dass Seelsorge nicht allein Aufgabe eines Seelsorgers ist, sondern eines jeden Gemeindegliedes: „Die Seelsorge Jesu geschieht nicht von oben herab. Jesu nimmt sich der Menschen an, aber er wird selbst der Seelsorge bedürftig …“ Auch dies ist nicht ganz neu, wird jedoch immer wieder gern vergessen und von einzelnen Amtsträgern nicht gern gesehen.
Studiert man die Überlegungen von Michael Herbst in seinem Buch, wird eines schnell klar, dieses Buch wird Widerspruch erzeugen. Er selbst weiß darum, erlebt diesen Widerspruch auch im Alltag und vertritt dennoch seine Ansichten und Überzeugungen und dies ist gut so. Damit öffnet er das Konstrukt Kirche für die Gemeinde und so soll es doch wohl sein.
Um die Seelsorge am „besorgten Menschen“ ist es in der Gegenwart nicht zum Besten bestellt. Was Michael Herbst allerdings mit seinem Buch als „Entwurf einer evangelischen Seesorge“ bezeichnet, kann meines Erachtens bereits als richtungsweisend für die nächsten Jahrzehnte gelten!
Neukirchener, ISBN 978-3-788-72588-4, Preis 39, 00 Euro
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s