Udo Schroeter: Bin am Meer.

„Eine Erzählung für Männer“ – ich war gespannt. Nach dem Lesen kann ich sagen: Ein Mann schreibt über seinen Protagonisten Daniel, der ohne es zu planen, bei seinem Angelurlaub geerdet wird. Wieviel Udo Schroeter von sich selbst in seiner Erzählung preis gibt, weiß nur er allein.

Diese Geschichte hat etwas. Einmal begonnen kann man sie nicht mehr weglegen, ja nicht nur einmal habe ich mir gewünscht mit Daniel tauschen zu können. Das buch zeigt sehr deutlich wie weit entfernt von uns selbst, wir oft leben und wie gut es uns tut diesen Kreislauf zu durchbrechen. Manchmal dachte ich, ich lese ein Märchen, die wundervollen, meditativen Fotos trugen zu dieser Stimmung bei.

Ein wundervolles Buch, unbedingt auch als Geschenk für einen Mann geeignet, danach kann es aber ruhig auch die Frau lesen!

Adeo, ISBN 978-3-942-20871-0, Preis 17,99 Euro

Der Autor beantwortete uns jetzt unsere Fragen:

Lieber Udo Schroeter, soeben ist Ihr Buch “Bin am Meer.” erschienen. Ich habe immer so meine Schwierigkeiten mit Büchern die speziell für Männer oder Frauen geschrieben sind. Auf dem Cover Ihres Buches steht “Eine Erzählung für Männer”. Warum ist dieser Hinweis wichtig und sollten Frauen wirklich einen großen Bogen um dieses Buch machen?

Nein, die Frauen sollen ganz und gar nicht einen Bogen um das Buch machen! Und das tun sie auch nicht –  ich habe schon viele beigeisterte Reaktionen von Frauen erhalten. Die Idee zu der Erzählung stammt ursprünglich aus meiner Seminararbeit mit Männern – daher der Untertitel. Viele Menschen sind heute so ausgebrannt wie die Welt in der sie leben. Männer wie Frauen sind oftmals an der Grenze ihrer Belastbarkeit angekommen, genauso wie der Planet auf dem wir leben.

Und dann ist da diese Sehnsucht nach einem anderen Leben, einem Leben in Balance, in Achtsamkeit mit sich selbst, den Kindern und Mutter Erde. „Bin am Meer“ ist eine Vision, wie so ein Leben gelingen kann. Der adeo-Verlag, in dem das Buch erschienen ist, formuliert es so: „Eine Erzählung für Männer und für die, die sie lieben…“

Wenn man so will ist dieses Buch eine Erzählung in acht Tagen. Das Leben ihres Helden Daniel wird auf den Kopf gestellt oder sollte man viel besser sagen, es wird endlich wieder geerdet?

Im Leben von Daniel kehrt sich sein altes inneres Wissen wieder von innen nach außen. Er bekommt wieder Zugang zu diesem Wissen und lernt es Stück für Stück als Handwerkszeug für ein selbstbestimmtes, mutiges und kraftvolles Leben zu nutzen. Der Sinn im Leben besteht eben nicht nur darin zu arbeiten, sondern auch die Agreements mit den Kindern, der eigenen Spiritualität und Mutter Erde mit Leben zu füllen. Die Kraftlosigkeit in Daniels Leben hängt auch mit seinen gebrochenen Agreements zusammen.

Ist es zu privat wenn ich von Ihnen wissen will: Wieviel von Daniel steckt eigentlich in Udo Schroeter?

Wir alle sind ein Leben lang auf einer Reise. Auch ich traf gute „guides“ in meinem Leben,  die mir die richtigen Dinge zur richtigen Zeit gesagt und beigebracht haben. Daniel sucht Antworten für sein Leben und auch für mich stellen sich immer wieder neue Fragen – und ich hoffe, dass das nie aufhört…. Für mich gab es auch stürmische Zeiten, doch heute bin ich in ruhigeren Fahrwassern angekommen und die Balance in meinem Leben stimmt.

Sie leben heute auf Bornholm. Wenn Sie Ihr Leben mit dem vor wie Sie selber sagen Ihrer “Auswanderung” vergleichen, was ist heute anders, warum geht es Ihnen heute besser?

Es geht nicht um besser oder schlechter. Wir sind vor sechs Jahren nach Bornholm gekommen. Wir haben davon geträumt, seitdem wir das erste Mal auf der Insel waren –  und wir sind unserem Herzen gefolgt und haben den Schritt getan. Es war der Schritt in ein neues Leben, mit neuer Sprache, neuer Kultur, mit der Aufgabe, die Familie in diese neue Gemeinschaft zu integrieren. Bornholm hatte uns mit seiner ursprünglichen Schönheit und den vielen wunderbaren Stränden ganz einfach in seinen Bann gezogen. Dazu der entschleunigte dänische „ Lifestyle“und ein Schulsystem, das die Kinder und nicht die Inhalte in den Mittelpunkt stellt – für unsere Familie ist die Insel der ideale Lebensmittelpunkt.

 

Was sagen Sie all denen die nicht auswandern wollen oder können?

Der Punkt ist nicht das Auswandern, sprich Deutschland zu verlassen. Darum ging es uns nicht. Uns ging es darum, den eigenen Traum zu leben. Unser Traum war Bornholm. Die Natur. Das Fischen. Der Lebensstil. Die Stille. Die Menschen. Nicht ohne Grund kommen jedes Jahr so viele Touristen hierher. Die Insel ist faszinierend und wir führen in unserer kleinen Sommer-Fotogalerie immer wieder Gespräche mit Menschen, die uns fragen, wie wir das gemacht haben. Unsere Antwort ist dann einfach: Folge deinem Herzen und vertraue!

Welche ersten Leserreaktionen haben Sie bekommen?

Ich bin gerührt und einfach nur glücklich über die vielen positiven Reaktionen. Es ist schon überwältigend, wenn man nach Monaten des Arbeitens im „stillen Kämmerlein“ dann so wundervolle E-Mailsl, Rezensionen und Anrufe erhält. Ein Geschenk!  Zum Start des Buches habe ich zu einer Lesung in meiner Galerie auf Bornholm eingeladen. Ich habe mit meinen Lesern um das Lagerfeuer gesessen, Geschichten erzählt und aus dem Buch vorgelesen. Wir haben still ins Feuer geschaut und miteinander gesungen. „Danke für das Berührtsein“ hat eine Frau nach der Lesung zu mir gesagt“. Das fand ich einfach ganz wunderbar. Und es hat mir wieder einmal gezeigt, dass meine Erzählung nicht nur ein Buch für Männer ist.

Vielen Dank für das Interview!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s