Reema Goode: Das Licht des Ostens

das licht des orients
Ich kenne den biblischen Auftrag den christlichen Glauben in die Welt hinauszutragen. Manchmal frage ich mich ob es allerdings richtig ist wenn Christen in die arabische Welt gehen um Muslime von Gott zu erzählen und sie ermutigen Christ zu werden. Wie groß wäre das Geschrei, wenn so etwas in umgekehrter Form in Marburg oder Suhl geschehen würde?
Die Amerikanerin Reema Goode hat sich mit ihrer Familie in eben genau diesen arabischen Raum gewagt und es ist beindruckend von ihren Erlebnissen mit den Menschen dort zu Lesen.
Sie nimmt mich als Leser in ihrem lockeren Erzählstil sofort mit hinein in ihre Welt. Ich bange mit ihr um ihr Leben als ein Muslim sie anfangs bedroht, aber dann mit ihr ins Gespräch über ihren Glauben kommt. Ich erlebe mit wie dieser Mann sie um eine Bibel bittet.
Zwei Sachen in diesem Buch sind für mich besonders spannend. Da sind die persönlichen Umstände unter denen die Familie der Autorin lebt und da sind die zahlreichen Gespräche die Reema Goode in ihren neun Geschichten wiedergibt. Sie trifft auf Menschen mit denen sie sich über den Glauben, den Koran und die Bibel unterhalten kann. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden deutlich.
Dieses Buch nimmt gefangen von der Andersartigkeit der Welt in der sich die Autorin bewegt und nicht zuletzt natürlich auch von den Menschen auf die sie trifft. Einige sind ihr freundlich gesonnen, andere treten ihr mit Hass gegenüber. Ich frage mich, wie würde ich eigentlich reagieren wenn mir hier in Deutschland eine muslimische Frau von ihrem Glauben und dem Koran erzählen möchte?
SCM Hänssler, ISBN 978-3-775-15401-7, Preis 12,95 Euro
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s