Chris Fabry: Sinfonie des Himmels

sinfonie des himmels

Billy Allman ist nicht gerade das, was man einen Siegertypen nennt. Aus seiner erhofften großen Musikerkarriere ist nichts geworden. Nicht einmal eine Frau hat er abbekommen. Er scheint mit seinem kleinen privaten Radiosender nur so vor sich hinzudümpeln.

Glücklicherweise macht der Autor nicht die Mitleidsschublade auf. Er überzeugt mich vor allem mit seinen gewaltigen, zum Teil sogar biblischen Bildern in seinem Roman. Alles Unglück im Leben von Billy beginnt nämlich mit der Sintflut. Ein Damm in der Nähe des Wohnhauses, des damals noch kleinen Billy, hielt den Wassermassen nicht stand und nahm ihm die Lebensgrudlage. Billy sah zu, wie ihm die Wassermassen sein Haus und seinen Papa entrissen.

Eine sehr schöne Idee des Autors ist es den Engel Malachi in seine Geschichte miteinzubeziehen. Von Seite zu Seite gefällt mir die textliche Einmischung des Schutzengels immer besser. Durch ihn kommen Standpunkte und Ansichten außerhalb menschlicher Denkschablonen und Wertungen an die Öffentlichkeit, diese sind es wert, gehört zu werden.

Eine herrliche Geschichte, die sehr deutlich zeigt, worauf es im Leben eigentlich ankommt und die uns Menschen vor Augen führt: Bei Gott gelten andere Maßstäbe!

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91748-5, Preis 16,99 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s