Julie Klassen: Die Magd von Fairbourne Hall

die magd von fairn

Julie Klassen kann erzählen und ihre Leser begeistern. Ein Erfolg reiht sich an den nächsten. Und mit „Das Schweigen der Miss Keene“ und „Das Geheimnis der Apothekerin“ hat die Autorin gut vorgelegt.

Nun legt die Autorin aus Minnesota einen neuen, gehaltvollen und fast an die 500 Seiten beeindruckenden Roman vor.

Margaret, eine junge Frau aus gutem Hause wird von ihrem Stiefvater gedrängt, dessen Neffen Marcus gegen ihren Willen zu heiraten. Notfalls soll Marcus die Ehe mit Gewalt erzwingen – fällt dann doch das Erbe, das Margaret in Aussicht hat an seine familie.

Margaret bleibt nur die Flucht und sie landet verkleidet als Dienstmagd ausgerechnet im Haus des Mannes, der ihr schonmal einen Heiratsantrag gemacht hatte …

Einiges von der romanhandlung lässt sich bereits recht früh erahnen. Aber spannend und humorvoll ist der Weg der Margaret und diesen erzählt Julie Klassen meisterhaft. Ich erfahre so ganz nebenbei viel über das Leben des Dienstpersonals in englischen Herrenhäuser zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Und bei aller Vorahnung, der Autorin gelingt es einen Spannungsbogen bis zum Schluss zu halten.

Sehr zu empfehlen!

SCM Hänssler, ISBn 978-3-7751-5443-7, Preis 16,95 Euro

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Julie Klassen: Die Magd von Fairbourne Hall

  1. Maria Lahnstein

    Ja, das Buch fand ich auch toll !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s