Todd Johnson: Tödliche Erbschaft

Tödliche erbschaft

Die Tochter des Farmers kommt zurück nach Ashley, um ihren Vater zu beerdigen und den Nachlass zu durchforsten. Dabei findet sie einen Einzahlungsbeleg von über 10 000 000 Dollar. Erin Larson fragt sich sofort, wo ihr Vater wohl so viel Geld her hatte. Als sie zur Bank geht, bekommt sie keinen Cent. Man sagt ihr, der Einzahlungsbeleg wäre eine Fälschung.

Erin beauftragt einen Anwalt. Aber mehr als einer geben der Reihe nach diesen Fall wieder ab. Mächtige Feinde scheinen gegen Erin zu sein. Dann nimmt der aus Ashley stammende Anwalt Jared den Fall in seine Hände. Auch er wird in Bedrängnis gebracht. Zudem trifft er in seiner Heimatstadt wieder auf seinen Vater, der vor Jahren selbst wegen geklauten Geldes in den Knast musste.

Erstaunlich wie spannend Todd Johnson seinen Debütroman geschrieben hat. Er erzählt zwei Geschichten parallel und denkt dabei über die Bedeutung von Geld nach. Den frommen erhobenen Zeigefinger wird der Leser hier umsonst suchen. Aber Themen wie Schuld und Vergebung sind immer wieder präsent. Der Autor zeigt sehr deutlich: Vergebung macht Zukunft möglich!

SCM Hänssler, ISBN 978-3-7751-5438-3, Preis 15,95 Euro

Der Verlag SCM Hänssler stellt uns ein Verlosungsexemplar dieses Titels zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis Donnerstag 20 Uhr unter diesem Beitrag postet, der nimmt automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

11 Antworten zu “Todd Johnson: Tödliche Erbschaft

  1. Maria Lahnstein

    Hört sich sehr gut an !

  2. Dies ist ein Kommentar. :O)

    (Übrigens: Danke für die Buchvorschläge)

  3. Sigrid Wink

    Oh, das Buch hatte ich mir heute gerade angeschaut und wollte es schon bestellen.

  4. Adeline Warkentin

    Sehr interessant! Man möchte gerne wissen, wie die Geschichte so verläuft.

  5. Lea

    Noch ein neuer Debütroman, auch auf diesen Autor bin ich sehr gespannt. Die Geschichte klingt auf jeden Fall gut 🙂

  6. Claudia Eisenkrämer

    Das hört sich sehr spannend an. Und ich würde mich sehr gerne darauf einlassen, einen neuen Auoren „lesen zu lernen“ 🙂

  7. Esther M.

    Ja, das klingt interessant. Ich bin dabei bei der Verlosung! 🙂

  8. Fred

    Die Idee zur Geschichte klingt spannend und nun würde ich gerne noch wissen, ob Todd Johnson es auch so gut umgesetzt hat …

  9. Dieses Buch sah ich schon oft in der Bücherstube stehen, habe auch schon „quergelesen“, um den Kunden etwas davon erzählen zu können.
    Es scheint sehr gut zu sein!
    Ich bin gespannt und würden mich freuen,
    dieses Exemplar zu erhalten.

  10. Claudia Eisenkrämer

    @buecheraendernleben
    Habt ihr mich angemailt? Hatte eine Nachricht im Spamfilter …
    LG Claudia

  11. Jennie Esau

    Es hört sich wirklich spannend an. Ich würde das gerne lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s