Hoffnung für alle: Die Gerechtigkeitsbibel

tobias Faixgerechtigkeitsbibel

Foto: Tobias Faix

Soeben erschienen ist die Gerechtigkeitsbibel. Es handelt sich dabei zwar um eine ganz normale „Hoffnung für alle“ Bibel, aber bei dieser, sind alle Textstellen zu den Themen Armut und Gerechtigkeit farblich unterlegt. Dies soll den Blick auf besonders wichtige Themen der Gegenwart schärfen.

Liest man ein paar Seiten wird man sehr schnell feststellen wieviele Stellen zu den genannten Themen passen und wie man selbst beginnt die Bibel anders zu lesen. Dies war für mich ein besonderer AHA – Effekt. Ich nehme diese Bibel sehr schnell als Manifest gegen Armut und für Gerechtigkeit wahr. Zu bedenken wäre dann, welche Auswirkungen mein Lesen mit neuer Brille auf meinen Alltag hat. Auch daran haben die Herausgeber gedacht. Es kommen Menschen im Mittelteil dieser Gerechtigkeitsbibel zu Wort, die hautnah erfahren was Armut ist und es werden Organisationen vorgestellt die etwas tun gegen Armut und für Gerechtigkeit.

Die Gerechtigkeitsbibel konfrontiert mich schonungslos mit den Themen die unsere wichtigsten als Christen sein sollten. Dieses Buch strebt mit Macht in unseren Alltag und will umgesetzt werden!

Brunnen Verlag, ISBN 978-3-765-56185-6, Preis 19,99 Euro

Der Marburger Theologe Tobias Faix ist einer der Herausgeber dieser Gerechtigkeitsbibel. buecheraendernleben hat Tobias Faix nun diese Fragen beantwortet:

Hallo Tobias, zusammen mit anderen hast Du soeben „Die Gerechtigkeitsbibel“ herausgegeben. Alle Textabschnitte zu den Themen Armut und Gerechtigkeit sind farblich unterlegt. Warum brauchen wir so eine Bibel?

Armut und Gerechtigkeit sind zentrale Motive, die sich wie ein roter Faden durch die ganze Bibel ziehen, ja Gott sagt sogar mal über sich, dass er selbst Gerechtigkeit ist. Die farblichen Markierungen sollen einen daran erinnern, wie vielfältig und oft dieses Thema in der Bibel vorkommt. Die über 3000 hervorgehobenen Bibelstellen zeigen auch noch mal deutlich die Liebe Gottes für die Armen und seine Leidenschaft für Gerechtigkeit.

Aber weiß nicht ohnehin jeder, dass Gott für die Armen und für Gerechtigkeit ist?

Ich fürchte leider nicht. Es gab vor gut zwei Jahren eine empirische Erhebung unter leitenden Mitarbeitenden in Kirchen und Gemeinden in ganz Deutschland zu dem Thema „Armut und Gerechtigkeit“ in der 82,1% der Befragten sagen, dass das Thema Armut in ihrer Gemeinde nicht thematisiert wird („Was Christen über Armut denken….“, Neufeld Verlag 2010). Ich glaube, dass dies auch daran liegt, dass wir die Bibel oftmals mit einer „biographisch geprägten Brille“ lesen und uns viele Verse gar nicht mehr auffallen oder wir sie einfach überlesen. Mir selbst ging es so und als ich angefangen habe für mich persönlich die Verse rauszuschrieben war ich doch sehr erstaunt darüber wie zentral das Thema in der Bibel ist und wie viele Verheißungen Gott den Armen und Unterdrückten zusagt, ja wie hoch seine Identifikation mit den Menschen ist.

In dieser Gerechtigkeitsbibel kommen auch Menschen zu Wort die heute in Armut leben, was nützt es denen, wenn wir nun eine Gerechtigkeitsbibel haben?

Es ist wie immer in der Nachfolge Jesu: Als Gerechtfertigte durch Jesus, können wir durch die Kraft des Heiligen Geistes nun Gerechtigkeit leben. Dies beginnt mit kleinen konkreten Schritten: Was und wo kaufe ich ein? Wie teile ich mein Geld ein? Wen und was unterstütze ich durch meinen Wohlstand? Wann wird das Thema Armut und Gerechtigkeit bei mir und in meiner Gemeinde thematisiert? Es läuft gerade ein sehr provozierender Film: „58“, nach Jesaja 58, in dem die Behauptung aufgestellt wird, dass Gott uns Christen alles gegeben hat um extreme Armut auf dieser Welt aufzulösen. Nachdenkens wert.

(Link: http://www.58-derfilm.de/)

Was soll, was kann diese Gerechtigkeitsbibel in uns bewirken?

Für mich hinterfragt sie mein Gottesbild und mein alltägliches Handeln. Beides unbequeme Punkte, aber vielleicht gerade deshalb so wichtig!

Herzlichen Dank für das Gespräch!

Der Brunnen Verlag hat uns ein Verlosungsexemplar der Gerechtigkeitsbibel zur Verfügung gestellt. Wer also bis Montag Abend seinen Kommentar unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

8 Antworten zu “Hoffnung für alle: Die Gerechtigkeitsbibel

  1. .waldy

    hey!

    finde das interessant und würde gerne an der Verlosung teilnehmen

  2. Adeline Warkentin

    Das ist wirklich eine richtig coole Idee.
    Hört sich sehr gut an.

  3. David

    Gott segnet die, die nach Gerechtigkeit hungern, denn sie werden sie im Überfluss erhalten.

  4. Ich nehme dann mal teil! 😉

  5. Interessantes Projekt! Und ein viel zu selten gepredigtes (und vor allem gelebtes) Thema – und dabei ist es Gott so sehr wichtig!!

  6. Friedel Paul

    Ich hoffe, dass dieses Thema in unserer Gemeinde auch mal zur Sprache kommt. Wäre auch mal dran !

  7. "Moruti" Lutz

    Wichtige Sache.Denn ich stelle fest, ich war jahrzehnte lang aktiver Christ und fleissiger Bibelleser, habe aber mit dem Streben nach Gerechtigkeit und verwandten biblischen Themen kaum etwas anfangen koennen. Das ist mir eigentlich erst in den letzten 10 Jahren seit ich In Suedafrika lebe fur mich wichtig geworden

  8. Ein gutes Projekt. Gewinnen würde ich auch gerne …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s