Weinheimer/McWhinnie(Hrsg.): Der Dorfchef in der Schubkarre

der dorfchef

Neugierde führte mich zu diesem Buch. Ich kannte nicht WEC International, war aber auf die Geschichten der Mitarbeiter aus aller Welt sehr gespannt. In 36 kurzen Episoden erzählen Mitarbeiter ihre erlebten Geschichten mit Menschen verschiedenster Länder und Gottes Gegenwart ist immer dabei. Egal ob beim Dorfchef in Guinea-Bissau, der sich schwer krank in einer Schubkarre liegend für Jesus entschied oder beim schweizer WEC Mitarbeiter Laurenz Gossweiler, der mit Bauwerkzeug eine Hirn-OP im Tschad erfolgreich durchführte.

Der WEC (Weltweiter Einsatz für Christus) ist eine internationale Missionsgesellschaft die in diesem Jahr auf einhundert Jahre zurückblicken kann. Sehr schön finde ich die Idee auch Mitarbeiter aus der Anfangszeit mit ihren Geschichten zu Wort kommen zu lassen. Für mich als Leser ist es faszinierend mitzuerleben wie Einzelne aus völlig verschiedenen Ländern ihre erlebten Geschichten erzählen und Gott überall mit dabei ist und bis zum heutigen Tag ins Geschehen eingreift. Wir Christen im satten Teil der Welt brauchen solche Geschichten um Gottes Allmacht neu sehen zu lernen.

Nach 36 Geschichten war Schluß. Schade, dass der deutsche Leser nicht wie in der englischen Ausgabe 100 Geschichten zum 100. Geburtstag der Missionsgesellschaft zu lesen bekommt.

Ein lesenswertes und vor allem horizonterweiterndes Buch!

SCM Hänssler, ISBN 978-3-7751-5466-6, Preis 9,95 Euro

Der Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar von diesem Buchtitel zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis Pfingstmontag 20 Uhr unter diesem Beitrag postet nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

4 Antworten zu “Weinheimer/McWhinnie(Hrsg.): Der Dorfchef in der Schubkarre

  1. Cool,!Würde ich auch lesen, da ich immer begeistert bin, wenn Christen sich aus ihrer gewohnten Umgebung und Einsatzgebiet herauswagen, um anderen Menschen in fremden Ländern zu dienen. Da tut Gott oft gewaltige Wunder!
    Gruß F.

  2. Maria Lahnstein

    Das Buch hört sich gut an, es steht auch schon auf meiner Wunschliste, weil mich Bücher aus der Mission immer interessieren.

  3. Esther M.

    Ich mag solche Geschichtensammlungen, besonders wenn es wahre Geschichten sind, und würde mich über das Buch freuen! 🙂

  4. Maria

    Das Buch hört sich sehr interessant an, schon allein Hirnop. mit Werkzeug, da kann ja nur ein großer Schutzengel in der Nähe gewesen sein. Da würde ich auch sehr gerne mehr erfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s