John Ortberg: Weltbeweger

Weltbeweger

Nachdem ich von John Ortberg bereits „Ich – einzigartich“ und „Glaube & Zweifel“ gelesen habe, konnte ich mir nun den „Weltbeweger“ nicht entgehen lassen.

Wieder einmal sticht mir sofort Ortbergs Gabe ins Auge, Menschen so vom christlichen Glauben und Jesus als Person zu erzählen, dass sie sich dadurch sehr direkt angesprochen fühlen. Er zieht mich als Leser sofort mit hinein in seinen Text.

Dabei geht der amerikanische Pastor ganz normal mit Jesus um. Er beschreibt das „uneheliche jüdische Kind“. Später dann war es „Zielscheibe eines mordlüsternen Politikers und ein Flüchtlingskind“. Der Autor bringt mit seinen Ausführungen den „Weltbeweger“ ganz dicht zum Leser. Mithilfe bekannter biblischer Geschichten zeigt Ortberg, dass Jesus sehr oft auffiel, weil er eben nicht die Dinge tat, die „man“ eben eigentlich tut. So heilte er am Sabbat. Jesus ist im Verlaufe der Jahrtausende nicht in Vergessenheit geraten, weil er ein praktischer Typ war. Er hat heute so viele Anhänger wie nie zuvor, weil ihm theoretische Floskeln nicht liegen, er beeindruckt mit Taten.

So weit so gut. Aber Ortberg geht noch einen Schritt weiter. Er stellt auch den Jesus dar, der provoziert. So fragt der „Weltbeweger“ seinen Gastgeber: Was, Du lädst nur Freunde und Nachbarn ein? Warum nicht auch Arme und Kranke?

John Ortberg schreibt über Jesus und greift damit direkt in meinen Lebensalltag ein, dass das Wort von der Nachfolge Jesu plötzlich so aktuell wird, dass kein Vorbeikommen mehr an ihm ist!

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91877-2, Preis 16,99 Euro

Der Verlag Gerth Medien stellt uns ein Verlosungsexemplar des Titels „Weltbeweger“ zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis Donnerstag 20 Uhr unter diesem Beitrag postet nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Hier läuft übrigens ein Gewinnspiel auf den Verlagsseiten von Gerth Medien:

http://www.gerth.de/index.php?id=gewinnspiel

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

4 Antworten zu “John Ortberg: Weltbeweger

  1. Björn

    Würde mich darüber freuen

  2. John Ortberg ist einer meiner Lieblingsschriftsteller! Seine Bücher sollte man einfach lesen!

  3. Adeline Warkentin

    Ich hab bis jetzt noch nichts von diesem Autor gelesen und würde es sehr gerne tun. Das Buch hört sich sehr interessant an.

  4. Rainer

    Ich hab das Buch gelesen, eines der besten – es zeigt den herrn jesus mal von einer anderen Seite – sehr bereichernd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s