Dietrich-Alex Koch: Geschichte des Urchristentums

geschichte des urchristentumsdietrich koch

Foto: Dr. Dietrich-Alex Koch (Copyright: Wladimir Klitschko)

Was der Neutestamentler Dr. Dietrich-Alex Koch hier vorlegt ist schon ein sehr beeindruckendes Werk. Mag sein, dass es für Studenten geschrieben ist, aber auch als interessierter Laie konnte ich dem Inhalt gut folgen und hatte so manch ein Aha-Erlebnis.

Der Autor fragt bei seiner Geschichte der religiösen Bewegung sehr genau nach religiösen Ursachen und theologischen Motiven. Gut, dass dabei immer wieder der Bogen zu historischen Ereignissen geschlagen wird.

Beim Lesen wird deutlich wie identitätsbestimmend die laufende Geschichtsschreibung des Christentums bis in die Gegenwart hinein ist. Dies bestätigt so ganz nebenbei die Behauptung, dass diese notwendig und dringend erforderlich ist. Auch deshalb ist dem emeritierten Professor der Uni Münster sehr dafür zu danken, dass er hier eine solide Sammlung seiner Vorlesungen und Seminare der letzten Jahrzehnte einer breiten Leserschaft zugänglich macht.

Interessant ist gleich zu Beginn des Koch’schen Werkes die Frage: Wo genau platziere ich das Phänomen „Urchristentum“?

Sehr schön wird bei Koch deutlich, wo genau wir herkommen. Er macht die historischen Stellen sichtbar, an denen das Urchristentum aus dem Judentum herausgewachsen ist.

Die Gestaltung der Buchseiten kommt mir beim Lesen sehr entgegen. Da ist zum einen der fortlaufende Text, da sind Hinweise auf politische Ereignisse der jeweiligen Zeit, da sind immer wieder am unteren Seitenrand Verweise auf wichtige thematische Stellen im Buch selbst. Ebenfalls hinzuweisen ist auf die sorgsam ausgewählte 16-seitige Sammlung weiterführender Literatur.

Besonders spannend waren für mich Kochs 18 Exkurse. Er geht dabei wichtigen Fragen nach. Der Hochschullehrer wirft die zum Sprichwort gewordene Redewendung „Vom Saulus zum Paulus“ über Bord und stellt weitere wichtige, zum Teil unbequeme Fragen. Dabei folge ich ihm gern, weil er so schreibt, dass ich seinen Gedankengängen gut folgen kann.

Dr. Koch hat mit seiner „Geschichte des Urchristentums“ ein gut lesbares Standardwerk geschaffen, zu dem ich immer wieder gern zurückkehre!

Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-2199-1, Preis 79,99 Euro

Über den Autor gibt es mehr auf dieser Verlagsseite zu erfahren:

http://www.v-r.de/de/person-1-1/dietrich_alex_koch-3441/

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s