Geiko Müller-Fahrenholz: Heimat Erde

heimat erde

Geiko Müller-Fahrenholz ist nicht nur ein in die Zukunft blickender Theologe, sondern auch Großvater von zwei Enkelkindern. Weil er sich nicht eines Tages von ihnen fragen lassen will: Warum habt ihr nichts getan gegen die Auswirkungen der gewaltigen Klimaveränderungen?, hat er dieses Buch geschrieben.

Der Autor meint, bis 2020 müssen die Weichen gestellt sein, um mit den gewaltigen sich verändernden Lebensbedingungen klar zu kommen. Wer macht sich heute ernsthaft Gedanken darüber wo die Klimaflüchtlinge angesiedelt werden können, die ihre Heimat verlassen müssen? Wer sagt es deutlich und weißt auf die Kürze der Zeit hin, in der weite Teile Hamburgs unter Wasser stehen?

2080 kann es bereits soweit sein. Müller-Fahrenholz weißt auf ein weiteres Phänomen hin. Nicht nur bei den Politikern beziehungsweise Entscheidungsträgern fehlt das Verantwortungsbewusstsein gegenüber nachfolgenden Generationen, sondern bei uns Menschen generell. Durchgesetzt hat sich inzwischen das Wissen darüber, dass sich das Klima so dramatisch verändern wird, dass in weniger als einem Jahrhundert, die Welt völlig verändert aussehen wird. Aber wenn es darum geht zukunftsorientierte Entscheidungen zu fällen, sitzen wir alle da wie hypnotisierte Karnickel. Der Autor ist eben diesem Warum auf der Spur. Warum tun wir bislang nichts wesentliches?

Anhand biblischer Texte beschreibt Müller-Fahrenholz den menschlichen Werdegang mit Gott. Vom anfänglichen Leben im Paradies spricht der Autor, aber wir Menschen haben es uns verspielt, wollten gottgleich sein, ab sofort geschaht vieles mit Mühsal und im Angesicht des Todes.

Der Theologe lässt bei aller Ratio nicht sein Herz außen vor. So beschreibt er, wie er mit seiner Enkeltochter Kürbisse im Garten besucht und ihnen „Guten Tag!“ sagt. Keinesfalls seniles Getue, sondern das Legen eines Fundamentes, um eine Beziehung zu Gottes Reichtum aufzubauen. Müller-Fahrenholz spricht den ganzen Menschen an, dies macht dies Buch sehr wertvoll!

Der Autor hat es geschafft, in einer erfreulich lebendigen Sprache, ohne viele Fachbegriffe, ein Gefühl dafür zu schaffen, wo wir Menschen heute mit unserer „Heimat Erde“ angekommen sind beziehungsweise wie weit wir es bereits mit ihr getrieben haben!

Gütersloher Verlagshaus, ISBN 978-3-579-08165-6, Preis 29,99 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s