Uwe Wolff (Hrsg.): Boten der Liebe

boten der liebe

Engelsforscher Uwe Wolff fasst in diesem Buch Begegnungen mit Engeln zusammen, die von Menschen zu unterschiedlichsten Zeiten erlebt und aufgeschrieben wurden. Noch interessanter finde ich beinah, dass er auch Geschichten anderer Kulturen, ja Religionen, mit aufgenommen hat. So treffe ich hier auch auf Engel aus dem Judentum und des Islam. Dieses verbindende Element war mir so bislang nicht bewusst.

Hans Christian Andersen erzählt von dem Engel der die toten Kinder zu Gott bringt. Platz für Tränen und Traurigkeit ist da nicht.

Elisabeth Noelle – Neumann, die auf mich immer so abgeklärt gewirkt hatte, beschreibt ihr Erlebnis mit Engeln. Sie meint, aus dieser Begegnung ihr Selbstbewusstsein bekommen zu haben.

Selbst ein Engelsforscher wie Uwe Wolff ist nicht sicher vor einer Begegnung mit einem Engel. Deutlich wird bei ihm aber auch: „Wir müssen nur die Türen des Herzens öffnen für den Flügelschlag des Engels.“ Also, zum Nulltarif werd ich ihm nicht begegnen. Vielleicht hab ich ja eher eine Chance, wenn ich mal nicht so durch den Alltag hetze.

Die Begegnung mit diesen Engelsgeschichten erweitern den Horizont und ehe ich mich versehe, verändert es vielleicht sogar meinen Lebens – und Glaubensalltag!

Reinhardt, Basel, ISBN 978-3-724-51943-0, 24,80 Euro

Der Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar zur Verfügung. Wer also bis Mittwoch 20 Uhr seinen Kommentar unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s