Alf Kjetil Walgermo: Gott, Du sag mal!

Walgermo_Gott_Cover_x.indd

Maria ist grad dem Kindergarten entwachsen und verliert bei einem Autounfall Vater und Mutter. Das wirft viele Fragen in ihr auf und Maria stellt sie alle Gott. Man merkt beim Lesen sofort, der Autor weiß sehr genau wie es in so einem Kind aussieht. Maria überlegt ob sie eventuell Schuld trägt. Sie denkt nach über ihren Gott. Wenn er doch so mächtig und lieb ist, warum nimmt er ihr dann Mutter und Vater weg?

Berührend und sehr nachvollziehbar erzählt der norwegische Autor seine Geschichte und kann somit betroffenen Kindern und anderen Hinterbliebenen eine gute Hilfe sein. Zwei kleine Kritikpunkte habe ich anzubringen. Plötzlich ist die Rede von taghellen Nächten und der Zeit in der die Sonne nicht untergeht. Vielleicht hätte die Übersetzerin diese Textpassage auslassen oder erklären sollen. Auf Seite 45 wird der Film „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ erwähnt. Bei einer eventuellen nächsten Auflage sollte dann doch der vollständige Filmtitel genannt werden.

Das Mädchen Maria hat Glück. Sie lebt jetzt bei ihren Großeltern, darf die Liebe und Wärme einer Familie genießen. Der Leser erfährt wie Maria nach der Beerdigung zum ersten Mal wieder in die Schule geht, wie sie Unsicherheit bei ihren Mitschülern im Umgang mit ihr erfährt, spätestens hier wird deutlich, dass dieses Buch nicht nur speziell für betroffene Kinder geschrieben ist.

Zurück ins Leben kommt Maria am Heiligen Abend. Sie findet Freunde und auch das richtige Maß in der realen Welt gut zurecht zu kommen und ihre Eltern dennoch nicht zu vergessen.

Als Kind mit Gott durch schwere Zeiten zu gehen, kann der Beginn einer lebenslangen Freundschaft sein!

Mehr zum Buch:

http://cms.thienemann.de/index.php?option=com_thienemann&section=2&av=3&Itemid=30&id=20&type=H&view=buch&titleid=30327

Gabriel Verlag, ISBN 978-3-522-30327-9, Preis 11,95 Euro

Der Gabriel Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar von diesem Titel zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis Montag 20 Uhr unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

5 Antworten zu “Alf Kjetil Walgermo: Gott, Du sag mal!

  1. Rahel

    Da würde ich gerne mal reingucken!

  2. Gérard

    Nur Gott kann helfen, durch schwere Zeiten zu gehen, er kann der Beginn einer lebenslangen Freundschaft sein und uns allen Liebe und Hoffnung schenken!

  3. Margrit

    Kürzlich war ich auf der Suche nach Büchern zu dem Thema: Umgang mit der Trauer von Kindern, aus biblischer Sicht … So würde mich dieses Buch interessieren.

  4. das Titelbild spricht mich allein schon so an …. wäre toll 😉

  5. Wir erwarten ein Kind. Deshalb bin ich schon auf der Suche nach guten Kinderbüchern 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s