2. Advent: LUQS = LICHT

An dieser Stelle geben wir dem noch jungen Luqs – Verlag sehr gern die Möglichkeit sich vorzustellen. Lektorin Eva Heuser stellt uns ihren Verlag vor und bringt den Lesern von buecheraendernleben viele Geschenke mit um uns das Warten ein wenig zu verkürzen.

„Der LUQS Verlag in Burgthann bei Nürnberg ist ein inhabergeführter junger Verlag, der sich für christliche Werte in der Gesellschaft einsetzt.
Mit Ratgebern und Arbeitsmaterialien wollen wir Ehen und Familien stärken – wie mit dem Bestseller „40 Tage Liebe wagen“ oder den „Ein mutiger Weg“-Büchern für Männer und Frauen. Das Kinderbuch ist im Aufbau: Neu haben wir das Bilderbuch vom „kleinen Feuervogel“ im Programm.
Wir möchten Menschen herausfordern: zu einem Leben, das Gott gefällt mit Francis Chan und zu einem unkonventionellen, authentischen Christsein mit Donald Miller.

Unbenannt

Und wir lieben das Kino: Wir verlegen Romane zu erfolgreichen Filmen („Bedingungslos“, „Fireproof“). Für christliche US-Kinofilme wie „I’m in Love with a Church Girl“, „Der Engel von nebenan“, „Fireproof“, „Courageous“, „October Baby“ oder „Bedingungslos“ vergibt der Verlag exklusiv die Lizenzen für öffentliche nicht-kommerzielle Filmvorführungen an Kirchen, Gemeinden und christliche Einrichtungen im deutschsprachigen Raum.
Der Name LUQS leitet sich vom lateinischen Wort „lux“ für „Licht“ ab. Denn wir möchten Menschen mit unserem Programm neue Perspektiven eröffnen – für ein Leben im Licht.“

Wer mehr von diesem Verlag erfahren möchte kann gern hier klicken:

http://www.luqs.de

eine million meilenblue like jazz

Nachdem ich diese beiden Bücher gelesen hatte, wusste ich genau warum dieser amerikanische Autor bei uns so erfolgreich ist. Donald Miller schreibt seine Geschichten in locker, auch humorvollen Stil auf, erhebt zum Glück nicht den theologisch – strengen Zeigefinger und vermittelt dennoch viel von christlicher Lebensweise unserer Tage. Christian Rendel hat beide Bücher übersetzt und garantiert für eine gute Lesbarkeit der Geschichten.

Max Lucado sagt zu den Büchern von Donald Miller. „Ich habe noch nie in Donald Millers Wohnzimmer gesessen, aber dieses Buch gibt mir das Gefühl, als hätte ich es. Die Geschichten sind packend, der Humor sitzt, und Dons Weisheit schleicht sich in jede Seite ein. Ich habe jetzt schon Lust, es noch einmal zu lesen.“

der unterschätzte

Dieser Titel ist ein Gemeinschaftswerk von LUQS und dem Francke Verlag in Marburg. Francis Chan macht den Heiligen Geist zum Thema. Allein dies ist spannend genug. Aber der Pastor aus Kalifornien kombiniert sein Thema mit Porträts von Joni Eareckson Tada, Francis Schaeffer, Esther Ahn Kim u.a.m. In diesen kurzen Lebensbeschreibungen wird sehr deutlich was der Heilige Geist tut und was durch ihn alles möglich wird.

genau so anders wie ich

Meine Kollegin Christiane Kathmann hat zu diesem Buch eine wunderschöne Rezension geschrieben: „Genauso anders wie ich“ handelt von der Freundschaft zwischen dem Afroamerikaner Denver und dem weißen Millionär Ron Hall. Wäre die Geschichte ein Roman, so hätte ich gedacht: „Da ist wohl die Fantasie mit dem Autor durchgegangen!“ Aber sie ist nicht erfunden, sondern „unglaublich wahr“.

Denver wächst als Baumwollpflücker im Süden auf. Die Sklaverei gibt es dort in den 1960er Jahren immer noch, nur heißt sie nicht mehr so. Die Menschen arbeiten nur für Kost und Logis, wobei sie sich ihre Nahrung zum Großteil selbst anbauen. Irgendwann hat Denver genug davon und reist nach Fort Worth, wo er beruflich aufsteigt: Er wird Obdachloser.

Ron stammt aus der unteren Mittelschicht und hat sich durch den Verkauf von Kunst hochgearbeitet. Nun arbeitet er seiner Frau Debbie zuliebe einmal pro Woche in einer Suppenküche für Obdachlose mit. Dort lernt er Denver kennen und bemüht sich um ihn – wieder Debbie zuliebe, die an dessen Zukunft glaubt. Doch Denver ist zunächst unnahbar.

Ungeschönt gibt Ron zu, dass er sich erst einmal einfach gönnerhaft fühlte. Er lädt Denver zum Essen ein und verbringt Zeit mit ihm. Doch immer mehr wird ihm bewusst, dass er von dem Obdachlosen viel lernen konnte.

Dann erkrankt Debbie an Krebs und Denver entpuppt sich als wahrer Freund.

Die beiden Protagonisten erzählen ihre Geschichte so, „wie ihnen der Schnabel gewachsen ist“, so wird ihr nichts von ihrer Echtheit genommen, auch wenn manchmal die Grammatik nicht stimmt. Mich hat das beim Lesen nicht gestört.

Eine unglaubliche Geschichte über Freundschaft, den Kampf gegen Krebs und ein Stück Zeitgeschichte. Sie zeigt, dass man Menschen nicht nach dem Äußeren beurteilen sollte, denn jeder ist „genauso anders wie ich“.

Der LUQS Verlag stellt uns von jedem der hier in diesem Beitrag genannten Bücher je drei Verlosungsexemplare zur Verfügung. Wer an unserer Verlosung teilnehmen möchte, hinterlasse bitte im Kommentarfeld seine zwei Buchwünsche. Diese Verlosungsaktion läuft bis zum 14. Dezember 20 Uhr.

Advertisements

14 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

14 Antworten zu “2. Advent: LUQS = LICHT

  1. Björn

    blue like jazz
    Eine Million Meilen

  2. blue like jazz
    Der unterschätzte Gott

  3. Margrit

    Vom Luqs Verlag ist mir schon einiges bekannt. Noch unbekannt sind mir die Bücher von Donald Miller … vielleicht bald nicht mehr?!

  4. Maria Lahnstein

    Finde ich gut, dass der Verlag vorgestellt wird. Die Bücher habe ich schon !

  5. Jasmin

    Darf man sich auch nur für eins der Bücher bewerben? Ich würde gerne „Genauso anders wie ich“ lesen.
    Ich wünsche allen einen schönen 2. Advent!

  6. Blue like Jazz und eine Million Meilen klingt sehr interessant. Interessant ist auch der Verlagsname wie ich finde! 40 Tage Liebe wagen kenn ich z. B. vom Verlag.

  7. Sigrid Wink

    Interessieren würde mich:
    „genauso anders wie ich“ und „Eine Millionen Meilen in tausend Jahren“.

  8. Ingmar

    Aktuelle Infos und Zitate aus den Büchern gibt es auch auf facebook: http://www.facebook.de/luqsverlag – Schaut mal vorbei, da gibt es immer was inspirierendes zum Weiterteilen!

  9. Christiane

    Klingt sehr interessant!
    Eine Million Meilen in tausend Jahren
    Blue like Jazz

  10. Jens Kathmann

    Der unterschätze Gott

  11. Rahel

    „Der unterschätzte Gott“ habe ich schon, daher würde ich mich freuen über „Blue like jazz“ und „Genauso anders wie ich“.

  12. Birte

    Blue like Jazz
    Genauso anders wie ich

  13. Edelgard

    Der unterschätze Gott
    Genauso anders wie ich

    Das wären Bücher, die ich gern lesen würde!
    Wünsche außerdem eine gesegnete Adventszeit 🙂

  14. Jasmin

    Recht herzlichen Dank an den LUQS-Verlag für den schönen Buchgewinn plus dem zusätzlichen Geschenk und den Leseproben. Ich habe mich sehr gefreut.
    LG von Jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s