3. Advent: Turmhut lädt alle Leser ein

turmhut logoFoto Sylvie

Foto: Sylvie Kohl

Die Verlagschefin Sylvie Kohl lädt an diesem 3. Adventssonntag zu einem Rundgang durch Ihre Verlagsseiten ein. Zuvor allerdings hat Sie bücherändernleben folgende Fragen beantwortet:

Liebe Sylvie Kohl, 2008 haben Sie Ihren Turmhut Verlag gegründet. Wie kam es dazu?

Der Verlag ist ursprünglich aus der Schreibwerkstatt „Lo Scritto“ hervorgegangen. Wir haben uns zu viert zusammengetan und einen Verlag gegründet. Der hat sich in 2008 aufgelöst und ich habe den größten Teil davon übernommen und ihn alleine weitergeführt.

Zu Beginn waren da Ihre Kinderbücher. Wie schätzen Sie den deutschsprachigen Kinderbuchmarkt ein, ist es gut um ihn bestellt?

Es werden noch viele Kinderbücher gekauft. Leider ist es da wie in vielen Branchen, einige wenige Große dominieren den Markt.

Recht bald haben Sie sich dann auch neuen Leserkreisen geöffnet. Wie kam es dazu?

Ich mache viele Lesungen in Schulen, um meine Bücher bekannter zu machen. Als kleiner Verlag habe ich kein großes Budget für Werbung.

Sie bewerben Ihren Verlag mit dem Slogan „Bücher aus Leidenschaft“. Woher kommt diese Leidenschaft und wie wird die auf Ihre Leser übertragen?

Die ersten Geschichten waren die, die ich meinen Kindern erzählt habe. Irgendwann habe ich angefangen sie aufzuschreiben. Leider wollte kein Verlag sie haben. Ich war mehrmals in der engeren Wahl bei großen Verlagen, aber leider wurde dann doch ein anderes Buch genommen. Auf die Leser übertragen kann ich es am besten bei Lesungen.

Gerade von kleineren Verlagen hört man zunehmend, wie sie unter dem härter werdenden Konkurrenzdruck leiden. Sind sie sicher, dass Sie einer gesicherten Zukunft entgegenblicken?

Ich kann nicht feststellen, dass der Konkurrenzdruck größer wird. Eine gesicherte Zukunft gibt es allerdings auch nicht. Von einem kleinen Verlag kann man nicht leben. Im Gegenteil, ich habe jahrelang Geld und viel Arbeit investiert ohne Gewinn. Jetzt fängt es ganz langsam an Früchte zu tragen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Ich habe zuletzt aus dem Turmhut Verlag „Turquoise“ von Sabine Tetzner gelesen. Ein spannender Roman, den wir auf bücherändernleben bereits vorgestellt haben.

Schauen Sie sich gut um und schreiben Sie ins Kommentarfeld welches Buch Sie interessiert und Sie von der Verlagschefin geschenkt bekommen haben möchten. Am Montag, 23. 12. werden wir hier bekannt geben, wer der glückliche Gewinner unserer Verlosungsaktion ist und wem Sylvie Kohl den Buchwunsch erfüllt. Viel Glück!

Auf zum Spaziergang!

bücherändernleben beglückwünscht Claudia, sie hat gewonnen!!!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

3 Antworten zu “3. Advent: Turmhut lädt alle Leser ein

  1. Maria

    Da mache ich doch gerne mit und ich hätte gerne genau das Turquoise von Sabine Tetzner geschenkt, denn leider gab es bei der Buchverlosung nicht genug Teilnehmer und vielleicht klappt es ja diesmal.

  2. Maria Lahnstein

    Mich würde Thora und Heiliges Land interessieren. Eine tolle Idee zum Bibellesen zu animieren auf diese Art und Weise. Das möchte ich mir unbedingt mal ansehen und lesen.

  3. Claudia

    Sehr gerne bin ich hier auch dabei. Mich würde „Der Tag des Thomas Becket“ interessieren. Danke. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s