Irene Hannon: Wo die Schatten wohnen

wo die schatten wohnenIrene Hannon ist ihren deutschen Lesern längst bekannt und sie hat sich bereits einen großen Leserkreis erobert.

„Wo die Schatten wohnen“ heißt ihr soeben erschienener Krimi. Kelly lebt völlig allein seit dem Suizid ihre Vaters. Obwohl die Ermittler die Akten bereits geschlossen haben, glaubt die junge Frau nicht an einen Selbstmord ihres Vaters. Sie meint, seine ganze Lebenseinstellung, auch sein Glaube an Gott, hätten einem Freitod im Weg gestanden.

Die Tochter wendet sich erneut an die Polizei. Kelly Warren trifft dort auf Detective Cole Taylor. Bereits auf den ersten Seiten ist mir klar, am Ende sind die beiden ein Paar. Und dennoch kam ich von dieser Story nicht vorzeitig weg. Die Autorin schafft es, den Spannungsbogen von Seite zu Seite zu erhöhen.

Während mir bei „Im Angesicht meines Feindes“ noch die christlichen Inhalte fehlten, sind sie nun in die Handlung gut mit eingearbeitet.

Die Polizei war zunächst nicht begeistert davon, die Akte von Kellys Vater erneut öffnen zu müssen. Aber Kelly und auch die Polizei finden immer mehr Hinweise um den Fall neu aufzurollen.

Plötzlich steht Kelly als eine völlig andere da …

Verlag der Franckebuchhandlung, ISBN 978-3-868-27430-1, Preis 12,95 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s