Harmony Dust: Nur einer sah meine Seele

nur einer sah meine seeleharmony dust

Foto: Harmony Dust

Harmony Dust sehnt sich nach Liebe. Ihr fehlen Menschen an ihrer Seite, die es gut mit ihr meinen. Jeder Mensch braucht solche Leute um sich herum. Hat er diese nicht, geht früher oder später etwas schief.

Die Autorin dieses Buches musste sich keine Story ausdenken. Beim Lesen ihres Buches habe ich das Gefühl, sie schreibt sich ihr ganzes bisheriges Leben von der Seele.

Sie wird als Kind mehrmals vergewaltigt. Als sie endlich meint den richtigen Mann gefunden zu haben, bemerkt sie langsam ihren Trugschluss. Dringend braucht sie Geld und beginnt als Stripperin in einem Stripclub in Los Angeles.

Aus Harmony wird Monique, sie legt sich einen neuen Namen zu, will nichts von sich preis geben und zieht sich jeden Abend für wild fremde Männer aus. Eine ganze Weile ist sie überrascht davon, wie viel Geld sich damit verdienen lässt. Aber sie lernt Tanya kennen und geht mit ihr in Tanyas Gemeinde.

Mit dem verloren gegangenen Selbstbewusstsein beschäftigt sie sich nun immer mehr, auch mit dem Sinn ihres völlig verkorksten Lebens. Und dann eines Tages findet sie sich im Büro des Stripclubs mit ihrem Chef wieder. Beide sitzen zusammen und beten. Langsam beginnt Monique umzukehren und einer neuen Harmony Platz zu machen.

Wenn Harmony heute in Stripclubs geht, bringt sie Gott mit zu den Mädchen!Harmony Dust beweist mit ihrem Buch, dass es nie zu spät für eine Umkehr ist!

Brunnen, ISBN 978-3-765-52014-3, Preis 14,99 Euro

Harmony Dust hat bücherändernleben nun folgende Fragen beantwortet:

Liebe Harmony Dust, schon als Kind wurden Sie mehr als ein Mal vergewaltigt. Warum haben Sie nicht laut um Hilfe gerufen? Warum schweigen so viele Mädchen?

Wie viele Mädchen, die vergewaltigt werden, dachte auch ich zunächst, ich sei selbst Schuld daran, was mir passiert ist. Und eben weil ich dachte es wäre meine Schuld, habe ich es auch lange Zeit niemandem erzählt. Niemand hat etwas von meinem Schmerz erfahren. Ich habe gelernt ein schönes Lächeln aufzusetzen und alles war in Ordnung.

Die sexuellen Strapazen in ihrem Leben gingen weiter. Warum haben Sie darüber nun dieses Buch geschrieben?

Ich schrieb dieses Buch, weil ich möchte, dass andere Leute wissen, dass es immer Hoffnung gibt. Die Leute sollen wissen, dass wir uns nicht über unsere Vergangenheit definieren müssen. Es ist völlig egal, was wir getan haben oder was uns geschehen ist. Immer besteht die Möglichkeit frei zu werden.

Aber dann kam plötzlich Licht ins Dunkel. Was ist passiert in ihrem Leben?

Ich traf ein Mädchen, deren Freundschaft mein Leben verändert. Sie liebte mich bedingungslos und hat mich nie verurteilt . Sie lud mich in die Kirche ein. Ich hatte anfangs sehr viel Angst dahin zu gehen. Ich dachte: “ Wenn es einen Gott gibt, will er dann wirklich mit einem Mädchen wie mir etwas zu tun haben?“ Aber durch diese Freundschaft zu Tanya, begann ich, immer mehr etwas von Gottes Liebe zu erfahren. Ich lernte, zu sehen, dass es einen anderen Weg gibt, um zu leben. Schließlich nahm ich ihr Angebot in die Kirche zu gehen an und ich wusste sofort, dass ich endlich „zu Hause“ angekommen bin.

Natürlich sind Heilung und Transformation nicht über Nacht geschehen. Es brauchte viel Zeit. Je mehr ich begann zu lernen, dass ich „geliebt, geschätzt und geachtet bin „, desto mehr wurde es unmöglich, mein bisheriges Leben ohne Widerspruch zu leben. Ich erinnere mich noch genau an einen ganz besonderen Moment. Ich stand in der Mitte des Strip-Club stehen und es traf mich der Gedanke: „Wenn ich wirklich eine Bestimmung auf dieser Welt habe, dann nicht Stripperin zu sein.“

Gott hat viele Veränderungen in meinem Leben und in meinem Herzen geschaffen. Im Laufe der Zeit änderte sich mein Blick auf mich selbst. Meine Sicht auf Gott nahm Gestalt an und ich bekam die Kraft, meinen Freund und die Sex-Industrie hinter mir zu lassen gewonnen.

Heute treffen Sie immer noch Mädchen aus der Sexbranche. Was erzählen sie diesen jungen Frauen heute?

Ja, wir teilen die gleiche Botschaft mit ihnen. Diese Botschaft hat in mein Herz und mein Leben verändert … Wir sagen ihnen, dass es immer Hoffnung. Solange ihr noch Atem in eurer Lunge habt, gibt es Hoffnung. Wir können nicht ändern, was bis zu diesem Punkt in unserem Leben geschehen ist, aber wir können entscheiden, wo wir von nun an hingehen!

Was glauben Sie oder was wünschen Sie sich, was soll ihr Buch mit dem Leser anstellen?

Mein Wunsch ist es, dass aus Narben Hoffnung werden. Mein Buch soll die Herzen der Leser berühren und inspirieren zu glauben, dass nichts unmöglich ist, wenn wir zulassen, dass die Liebe zu Gott, unser Leben ändern kann.

Herzlichen Dank für dieses Gespräch!

Der Verlag Brunnen Basel stellt uns von diesem Titel drei Verlosungsexemplare zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 11. März unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Rahel, Esther und Björn – herzlichen Glückwunsch, ihr habt die Verlosungsexemplare gewonnen!!!

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

6 Antworten zu “Harmony Dust: Nur einer sah meine Seele

  1. Björn

    Aktuelles Thema.

  2. herbie132

    Gott ist wirklich gut!
    Solche und ¨stinknormale¨ Lebenswenden muss die Welt hören!

  3. Esther

    Schon länger beschäftige ich mich mit dem Thema (Zwangs-)Prostitution und Menschenhandel. Solche Erfahrungsberichte aus erster Hand sind leider immer noch recht selten – ich würde mich daher sehr über den Gewinn freuen!

  4. Margrit

    .. sicherlich erschütternd und bewegend …

  5. Rahel

    Das würde ich gerne lesen – obwohl das Buch bestimmt nicht einfach ist. Aber echte Lebensberichte sind oft sehr ermutigend!

  6. Maria

    Das Buch würde ich auch sehr gerne lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s