Jill Francis Hudson: Die letzte Königin von Saba

saba

Quasi wie in einem Film führt die Autorin ihre Leser durch das Reich der letzten Königin von Saba. Wenn auch bis heute nicht genau geklärt ist wo der Palast der Königin gestanden hat und ob sich ihr Reich auch auf Arabien ausgedehnt hat, werden die Landschaften und Personen Dank der Erzählkunst von Jill Francis Hudson lebendig.

Aus Sicht des reichen Kaufmanns Tamrin wird die Geschichte erzählt. Er ist nicht nur mit der neuen Königin verwandt, er kennt auch persönlich König Salomo. Gern reden beide über den Glauben an den einen Gott. Salomo ist gerade dabei seine Sammlung von Weisheitssprüchen anzulegen. Tamrin hat er ein Buch versprochen.

Tamrin mag das Mädchen sehr, dass eines Tages Königin werden soll. Ihr Vater ist herrschsüchtig und hätte sie beinah aus Wut auf dem Altar geopfert. Tamrin bringt nach jeder langen Reise ein Geschenk für das Mädchen mit.

Als die alte Königin gestorben war, sitzt nun auch Tamrin im großen Rat der Fürsten von Saba und hört, wen die Fürsten als nächste Königin aussuchen. Begeistert ist er nicht als die Wahl auf Makeda fällt, aber er wird beauftragt, das Mädchen vor den Rat zu holen. Makeda hat sich ihre Zukunft anders vorgestellt. Aber auf der Reise mit Tamrin sieht sie Armut und Verwahrlosung in ihrem Reich. Als Königin sagt sie kurze Zeit später: „Die Bewohner Sabas werden meine Kinder sein …“ (Seite 91).

Tamrin verrät dem Leser viel von dem Glauben an die Götter Sabas. Er nimmt uns mit hinein in die Vorstellungen der damaligen Zeit. König Salomo lädt ihn zu sich ein und danach reist Tamrin sofort zurück zur neuen farbigen, hinkenden Königin, aber sie ist nicht mehr da …

Das ist eines der Bücher bei denen während des Lesens ein Film im Kopf mitläuft, ich fühle mich wie mitten drin in jener spannenden Zeit!

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91937-3, Preis 16,99 Euro

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Jill Francis Hudson: Die letzte Königin von Saba

  1. Ruth Ebeling

    scheint ein unwahr spannendes Buch zu sein. Ich würde es gerne lesen.

  2. Ruth Ebeling

    Scheint ein unwahrscheinlich spannendes Buch zu sein. Ich würde es gerne lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s