Monatsarchiv: Juli 2014

Nicola Vollkommer: Menschen, die die Welt bewegen

menschen vollkommer

Dieses Büchlein wartet mit zehn kurzen Lebensbildern auf. Darunter sind so ehrenwerte historische Herrschaften wie C.S. Lewis und der Autor der „Pilgerreise“ John Bunyan. Zu den porträtierten gehören aber auch Bernd Siggelkow und Sr. Teresa Zukic.

Auf den ersten Blick mag man sich fragen was haben alle miteinander zu tun, was verbindet sie? Aber beim Lesen wird sehr schnell klar, alle lebten und leben im tiefen Glauben an Gott und verstecken ihren Glauben nicht im verschlossenen Wohnzimmer. Es fällt schwer, unsere Situation heute mit der eines Paul Gerhardt zu vergleichen. Beim Lesen wird aber sehr deutlich, dass über Jahrhunderte hinweg Glaubensdinge sich nicht ändern.

Der Glaube an Gott mag nicht immer einfach zu leben sein, aber er vermag Kräfte zu mobilisieren, damit christliche Werte gelebt werden können. Alle Porträtierten in diesem Buch haben nicht nur vom Glauben geredet, sondern auch Opfer gebracht und ein Stückchen von Gottes Herrlichkeit auf dieser irdischen Welt bereits sichtbar werden lassen. Ein John Bunyan beispielsweise hat für seinen Glauben im Knast gesessen und ein Bernd Siggelkow ist heute Chef der Arche. Inzwischen hat er mit seinem Projekt Nachahmer in anderen Städten gefunden.

Bekannt waren mir bereits viele der hier vorgestellten Menschen. Nicola Vollkommer jedoch erzählt diese Lebensbilder unter dem Aspekt des sich Inspirieren lassens. Vorbilder ist ein arg strapaziertes Wort, aber Orientierung und Wegweisung kann man aus diesem Buch für seinen Lebensalltag jede Menge finden.

Fußspuren zu hinterlassen ist das, was Gott von uns erwartet. Beim Lesen kann man sich bereits über die eigenen Fußspuren Gedanken machen und notfalls Kurskorrekturen vornehmen!

SCM R. Brockhaus, ISBN 978-3-41726602-3, Preis 10, 95 Euro

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized