Kenzaburo Oe: Licht scheint auf mein Dach

Kenzaburo

Der Verlag bewirbt dieses Buch mit dem Satz: „Kenzaburo Oes erschütternder wie berührender Bericht über das Leben mit seinem behinderten Sohn“ – für mich ist es ein Bericht über eine sehr intensive Vater – Sohn – Beziehung, an der der Vater ungemein wächst und reift.
Selbst habe ich viele Jahre mit geistig Behinderten unter den sehr begrenzten Bedingungen der DDR – Diakonie gearbeitet. Wenn ich dies nun mit dem Bericht des japanischen Vaters vergleiche, kann ich nur feststellen: Dazwischen liegen Welten!
Nur wer es selbst erlebt hat, kann wohl ermessen, was es bedeutet ein eigenes Kind zu haben, welches eine Behinderung hat. Der Autor und seine Frau erleben dies täglich. Sehr genau und nachvollziehbar beschreibt Oe seine eigenen Gefühlswelten wie Scham, Hoffnungslosigkeit, Mitleid, Akzeptanz, aber auch Stolz.
Äußerst interessant wie der Atheist dabei beginnt nach Gott zu fragen und letztlich eine höhere Instanz – wie auch immer diese aussehen mag – nicht mehr ausschließt.
Es sind die vielen Alltagssituationen, die der Vater beschreibt. Die schreckliche Zahnprozedur beispielsweise, die bei geistig Behinderten leider all zu bekannt ist.
Da ist aber auch die große Begabung für eine ganz spezielle Sache. Bei Hikari ist es die klassische Musik. Er hört die großen alten Meister, komponiert aber auch selbst, der Vater lässt CD’s aufnehmen . . .
Über diese Schiene entsteht eine sehr intensive Vater – Sohn – Beziehung, die manchmal ganz ohne Worte auskommt, dem Autor gelingt es den Leser an diesem Wunder teilhaben zu lassen.
Dies alles aus japanischer Sicht geschildert zu bekommen, denn der Autor lässt auch gesellschaftliche Themen einfließen, war für mich ein wunderbares Leseerlebnis!

S. Fischer, ISBN 978-3-100-55217-4, Preis 19,99 Euro

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Kenzaburo Oe: Licht scheint auf mein Dach

  1. Danke für diesen großartigen Tipp, das Buch wäre mir ansonsten wohl völlig entgangen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s