Henk Stoorvogel & Eugene Poppe: Geboren um zu fliegen

geboren um zu fliegen

Majestätisch, kraftvoll und das Haupt himmelwärts voller Gottvertrauen nach vorn gewandt, will nicht jeder von uns so sein? Der Alltag jedoch holt uns oft schnell wieder ein und leider wirken wir da gar nicht so majestätisch, kraftvoll und himmelwärts gewandt.
Die Adlerexperten Henk Stoorvogel und Eugene Poppe stellen in ihrem Buch den Adler als Symbol für all diese tollen Eigenschaften vor. Sie erinnern daran, dass er bereits in der Bibel sehr häufig Erwähnung findet. In 12 Kapiteln schreiben sie nun über den Adler und meinen doch eigentlich in erster Linie mich und meine Beziehung zu Gott. Sie halten mir vor Augen wozu ich eigentlich hier auf Erden bin. Am Beispiel des Adlers zeigen sie mir wie wichtig es ist, mein Ziel fest im Blick zu behalten und dass ich es nur konstant im Blick behalten kann, wenn ich ständig an mir arbeite. Das ist kein leichtes Leben, aber die Vision ist äußerst verlockend.
Bleib wie du bist, kann längst nicht mehr die Devise sein. In diesem Entdeckerbuch wird schnell klar, wie lohnend ein Leben himmelwärts sein kann. Aber Vorsicht hier wird nicht in Euro und Aktien abgerechnet, hier geht es um Talente die geistlich reich machen. Irgendwo in diesem Buch steht der Satz: „Nicht zu wachsen, ist keine Option.“ Und genau darum geht es in diesem Buch um den Adler und mich.
Stoorvogel & Poppe benutzen den Adler um mir zu zeigen wo es lang geht und auf was es ankommt im Leben. Sie erinnern mich daran was Gott für Erwartungen an mich hat und sie zeigen mir warum ich oft kraftlos durch den Tag marschiere. Erst wenn ich alle Angebote Gottes nutze und mich ganz mit Leib und Seele auf ihn einlasse, werde ich erkennen können was es heißt „Geboren um zu fliegen“ !

Gerth Medien, ISBN 978-3-957-34024-5, Preis 14,99 Euro

Pfarrer Henk Stoorvogel hat bücherändernleben nun folgende Fragen beantwortet:

Hallo Henk, du hast zusammen mit Eugene Poppe ein neues Buch geschrieben. „Geboren um zu fliegen“ beschäftigt sich mit dem majestätischen Adler. Gibt es in Holland so viele davon oder warum kommst du auf solche Ideen?

Ja, in Holland haben wir einige Adler, aber nicht sehr viele. Vielleicht ist der wahre Grund, dass Eugene und ich so ergriffen sind von diesem majestätischen Vogel. Ich habe den Adler im Gebirge gesehen und war voll begeistert von ihm. Der Adler sieht so groß, so ruhig und so königlich aus. Eugene hatte mal ein Predigt gegeben über den Adler gehalten und das hatte mich fasziniert. Wir haben dann darüber gesprochen und gemeinsam das Thema konzipiert. Daraus ist dann dieses Buch entstanden.

Du vergleichst den Adler mit dem Leben von uns Menschen. Du stellst interessante Vergleiche an. Was ist das Wichtigste, was wir uns vom Adler abschauen können?

Für mich ist das die Liebe zur Sonne – natürlich in Kombination mit Blick auf die Erde. Ich glaube, dass ist das Geheimnis für ein kraftvolles leben: die Liebe zu Gott – ohne dabei geistlich einsam zu werden – weil die Liebe zu Gott kombiniert worden ist mit einem konstanten Blick auf unsere Erde. Das ist genau das was ich fühle: alles ist zum Himmel ausgerichtet und genau daraus ergibt sich viel Arbeit für uns Menschen hier auf Erden.

Gibt es etwas was uns der Adler voraus hat, etwas was wir nie erreichen können, wenn wir das Fliegen einmal außen vor lassen?

Wenn ich den Adler aus der Nähe betrachte, dann denke ich manchmal: Man ist das ein Killer… diese Augen zeigen keine Liebe, keine Sanftheit. Der Adler ist ein Raubtier – und das ist etwas was wir Menschen nie werden sollen. Wir können viel vom majestätischen Adler lernen – und die Bibel belegt dies auch, aber wir sollen nie die kalte Härte, den eisernen Blick eines Adlers bekommen.

Du weist in deinem Buch selbst auch darauf hin, schon zu biblischen Zeiten haben Menschen sehr genau auf den Adler geachtet und ihn beobachtet. Warum ausgerechnet dieses Tier und nicht die starke Ameise oder das genügsame Kamel?

Die Adler ist für uns Menschen unantastbar – ein Kamel oder auch die Ameise sind viel zu nah an Menschen. Der Adler ist der König der Lüfte, auch der Wüste und genau dies ist es was uns Menschen so an diesem Vogel berührt. Außerdem ist er ein sehr starker Jäger, er hat unwahrscheinlich scharfe Augen, kann sehr weit fliegen, fast ohne seine Flügel zu bewegen – ich denke das Menschen schon vor Jahrhunderten gesehen haben: welch ein besonderes Tier der Adler ist!

henk

Foto: Henk Stoorvogel

Was hat dir ganz persönlich das Schreiben an deinem Buch gegeben?

Meine Freundschaft mit Eugene hat sich vertieft. Dabei ist das Bild vom Adler: Augen hoch – Focus auf die Erde + die Flügel: Charakter und Kompetenz sollen zusammen wachsen + der Start (bremsen!!!) – die 5 Merkmale des Adlers sind für mich zur Checkliste meines Lebens geworden > ich prüfe die Qualität meines Lebens immer wieder auf diese fünf Merkmale ab: ist mein Focus noch immer auf Gott gerichtet? Und dabei auch noch scharf genug auf die Erde? Wachsen meine beide Flügel genau so stark? Und bremse ich genug?

Wer soll „Geboren um zu fliegen“ lesen und was ist deine Hoffnung, was soll es bewirken?

In Holland haben wir gesehen das unser Buch im Besonderen viele Männer tief berührt. Viele Geschäftsführer und Unternehmer haben das Buch gebraucht um ihr leben und ihr Geschäft weiter zu bringen. Mein Gebet ist, dass das Bild des Adlers viele Männer faszinieren wird und das viele von ihnen weitere Schritte zu Gott machen werden. Bei 4te Musketier arbeiten wir viel mit Männer, und wissen, dass sie wenig Bücher lesen. Aber dieses Buch war für viele der Hammer. Auch wir Männer brauchen guten geistlichen Input um weiter zu kommen in unserer Beziehung zu Gott. So, lass uns lesen!

Vielen Dank und viel Erfolg mit euerm Buch!

Henk Stoorvogel hält ein signiertes Verlosungsexemplar bereit. Wer seinen Kommentar bis zum 1. Februar unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

7 Antworten zu “Henk Stoorvogel & Eugene Poppe: Geboren um zu fliegen

  1. Björn

    Ein altes Bild neu aufgegriffen. Toll!

  2. Margrit

    … der „Adler-Vergleich“ erscheint in versch. Büchern. Das Buch würde ich gerne jem. weitergeben …

  3. Angela

    Klingt schon speziell. Aber da es für Männer so toll sein soll – ich habe einen… 😉

  4. Geri

    wird bestellt…

  5. Adeline

    Ich bin wahnsinnig neugierig 🙂 auch anderen aus meiner Familie könnte das Buch sehr gut gefallen

  6. theresa

    Vielleicht hab ich ja Glück!

  7. Rahel

    Super, ich bin noch nicht zu spät!😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s