Nicola Vollkommer: Wie Möwen im Wind

wie möwen im wind

Dieser im beginnenden 19. Jahrhundert in Cornwall spielende Roman ist eine gelungene Komposition aus stimmungsvollen Landschaftsbildern und der sehr abwechslungsreichen und spannungsvollen Lebens – und Liebesgeschichte der Charlotte Greenwold.

Charlotte wird geboren und ist in derselben Sekunde eine Enttäuschung für ihre Eltern – sie ist ein Mädchen. Doch Lord Winston, Charlottes Vater, hatte andere Pläne. Charlotte wird zu einer Amme gebracht. Diese ist nicht einfach nur Mutterersatz, sie ist auch die Person die ihr Liebe entgegenbringt. Im Teenageralter plötzlich lässt der Lord seine Tochter wieder ins Elternhaus holen. Von geheimen Plänen ahnt Charlotte nichts, sie bekommt aber täglich zu spüren, dass so gut wie niemand sie mag – wäre da nicht Jake.

Nichts gegen die Story die Nicola Vollkommer hier entworfen hat. Sie ist eine gute Mischung aus Fakten und Fiktion und lässt das Schmugglerland Cornwall vor dem Auge des Lesers lebendig werden. Dies gelingt der Autorin vor allem deshalb so gut, weil sie es ausgezeichnet versteht, die Landschaft, die Steilküste, die Möwen und Pflanzen Cornwalls zu beschreiben. Ohne Langeweile dabei zu verspüren, nehmen diese Beschreibungen einen ebenbürtigen Platz neben der spannungsreich geschilderten Liebesgeschichte der Charlotte Greenwold ein.

Nicola Vollkommer schreibt eindrucksvoll über Charlotte und die Möwen von Cornwall und beschert uns damit ein wunderbares Leseerlebnis!

SCM Hänssler, ISBN 978-3 775-15583-0, Preis 14,95 Euro

Nicola Vollkommer hat bücherändernleben jetzt folgende Fragen beantwortet:

Hallo Nicola, dein Roman „Wie Möwen im Wind“ ist seit wenigen Tagen in jedem Buchladen zu haben. Warum spielt deine Story ausgerechnet in Cornwall?

Ursprünglich hatte ich ein ähnliches Konzept für eine Geschichte im heutigen London. Der Verlag schlug Cornwall im 19.Jahrhundert vor, da „Regency“-Romane zur Zeit gerne gelesen werden. Ich selber bin ein großer Fan von Jane Austen und den Bronte-Schwestern, deshalb willigte ich sofort ein. Ich brauchte eine Umgebung, in der kriminelle Machenschaften denkbar gewesen wären, da bot sich Cornwall an. Und natürlich die Landschaft, die wilde Küste, die Felsen….

Beim Lesen dachte ich hin und wieder, eigentlich ist die Geschichte ja schon 200 Jahre alt, aber sie könnte auch heute spielen. War das deine Intention?

nicola voll

Foto: Nicola Vollkommer

Ich denke, Themen wie Macht, Unterdrückung, Feigheit und Geldgier können überall und zu allen Zeiten spielen! Und eine Herz zerreißende Romanze mitten drin – auch zeitlos….

Ich finde es sehr mutig von dir, dass du den Beschreibungen über die Natur Cornwalls so breiten Raum gegeben hast. War das von Anfang an so von dir geplant und war dein Verlag gleich damit einverstanden?

Der erste Entwurf hatte weit längere Naturbeschreibungen!! Mit vielen Stichen in meinem poetischen Herzen musste ich die Löschtaste betätigen – die Leser wollen ja Action, nicht Landschaft. Allerdings finde ich die Kulisse wichtig. Wenn ich eine Geschichte lese, läuft ein Film in meinem Kopf ab, und ich will die Farben, den Hintergrund, die Ausblicke detailliert kennen. In „wie Möwen im Wind“ spielen die Wetterverhältnisse eine entscheidende Rolle – sie widerspiegeln immer wieder die inneren Gedanken und Wahrnehmungen der Charaktere, sie untermalen wichtige Entwicklungen. Und das Meer hat so was wie ein Eigenleben, verhält sich fast wie ein Protagonist in der Geschichte.

Dein Roman ist eine gute Mischung aus Fakten und Fiktion. Was willst du deinen Lesern mit dieser Geschichte mit auf den Weg geben?

Cornwall im 19.Jahrhundert bildet in diesem Roman lediglich den Rahmen für die Themen, die Menschen seit Anfang des Erzählens in ihren Bann ziehen: Der Kampf zwischen Gutem und Bösem, die Folgen von Bosheit wenn sie (wie hier in der Greenwold-Familie) Amok läuft, die immense Kraft, die entfaltet wird wenn einfache Menschen ihre eigenen Interessen beiseite legen, um ein höheres Gut zu verfolgen. Bei mir läuft die Überzeugung der Wichtigkeit von christlichen Werten immer unterschwellig mit, allerdings als integrativer Teil der Geschichte, nicht als bewusstes Ziel.

Ich glaub in deinem PC wächst bereits ein nächstes Manuskript. Stimmt das und magst du schon etwas verraten?

Noch nicht in meinem PC, aber sehr wohl in meinem Kopf. Ich kann mir vorstellen, dass wir das Ende von Sir Malcolm Forsythe-Drake noch nicht erlebt haben und dass er seinen Anspruch auf Birch Hollow nicht so leicht von der Hand gibt….Das wäre was für eine Folge-Geschichte…!!

Vielen Dank für deine Antworten!

Nicola Vollkommer stellt uns ein signiertes Verlosungsexemplar zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 4. April 2015 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Theresa hat das Verlosungsexemplar gewonnen –
herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

10 Antworten zu “Nicola Vollkommer: Wie Möwen im Wind

  1. Maria

    Das ist ein Buch ganz nach meinem Geschmack!

  2. Susanne Smilla507

    Total mein Beuteschema! ❤ Das würde ich soooo soooo gerne lesen! 🙂

  3. Björn

    Drei, zwei, eins.

  4. Andreas

    Eine klasse Autorin!

  5. Margrit

    … ich habe schon von N. Vollkommer gelesen, aber noch nichts von ihr gelesen … vielleicht ändert sich das bald …

  6. Salome

    Bin gespannt auf den Roman von Nicola!

  7. theresa

    Oh ja, das muss ich lesen!

  8. Edelgard

    Ich liebe Romane, die in England spielen. Auf diesen bin ich auch gespannt!

  9. Esther

    Das Interview macht definitiv Lust auf das Buch – ich springe gern in den Lospool! 🙂

  10. beastybabe

    Das ist bestimmt toll zu lesen. Außerdem wollen wir mal in Cornwall Urlaub machen … eine wunderschöne Gegend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s