Rainer Ehritt: Durch Gott, mit Gott, zu Gott

Rainer ehritt

Manchmal lässt sich das Leben nicht planen,
manchmal haut es einem die Beine weg
und alles scheint anders,
als noch vor Stunden…

Vielleicht hat Rainer Ehritt sich genauso gefühlt, als er langsam begann, sich über seinen weiteren Weg Gedanken zu machen. Ich spüre beim Lesen dieses Buches, wie wichtig dem Autor sein Buch zunächst selbst ist.

Da wird eine Art Bestandsaufnahme deutlich und diese gleich auf mehreren Etappen. Der Autor nimmt mich mit hinein in jede Phase seines Weges nach Santiago de Compostela. Es beginnt bereits vor der Buchung des Fluges und ich fiebere mit Rainer Ehritt dem 22. Juni 2009 entgegen. Dies ist der Tag, an dem er von Frankreich aus seinen Pilgerweg zu Gott beginnt. Er stellt sich sicher vieles vor, wie es sein wird, wie es werden könnte, aber von der tatsächlichen Intensität seines Pilgerweges hat er an diesem Tag sicher keinen blassen Schimmer.

Nun sitze ich in meinem gemütlichen Lesesessel und folge den täglichen Tagebucheintragungen Ehritts. Passend zum Gedankenpilgern sind die Gedichte des Autors:

„Ich will nicht zurück!
Du musst zurückkehren!
Was soll ich dort, wo mich keiner vermisst?
Denk nach über Deine Worte, dann wirst Du erkennen,
dass das nicht die Wahrheit ist.“

Diese Zwiegespräche zwischen Wanderschritten, verraten einen Lyriker, aber auch einen Autor, der zwar gut zu Fuß scheint, aber der dennoch seinen Weg sucht und nicht stehen bleibt. Mit Löffeln hat Rainer Ehritt die Wahrheit nicht zu sich genommen und genau das ist es, was den Charme dieses sehr persönlichen Buches ausmacht.

Rainer Ehritt hat sich auf den Jakobsweg begeben. Er hat nach Gott Ausschau gehalten und ist ihm tatsächlich begegnet. Der Autor hat wundervolle Erfahrungen gemacht und lässt uns daran teilhaben. Die Quintessenz des Buches jedoch ist wohl: Erst wenn du still stehen bleibst, bist du verloren!

Persimplex Verlag, ISBN 978-3-86440-175-6, Preis 19,95 Euro

Der Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 4. Mai 2015 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

annette hat das Verlosungsexemplar gewonnen,
herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

7 Antworten zu “Rainer Ehritt: Durch Gott, mit Gott, zu Gott

  1. …habe schon einige bücher über pilger gelesen, das würde mich doch sehr interssieren

  2. Klaus Busch

    Klingt interessant!

  3. Esther

    Ich bin dabei – Bücher übers Pilgern liegen mir, ;-).

  4. Elke H

    Das Buch würde ich gerne für meine Tochter gewinnen. Sie ist den Jakobsweg bis zum „Ende der Welt“ gegangen und sie liest alle Bücher die sie über den Jakobsweg findet. Im letzten Jahr hat sie sich dort nochmal zu einer einwöchigen Tour mit Freunden getroffen, die sie 5 Jahre zuvor auf ihrem großen Weg kennengelernt hat. Sie treffen sich jährlich, aber zum 5jährigen sollte es nochmal ein Rückblick werden. Ich denke, über das Buch würde sie sich riesig freuen.

  5. Gilla

    Ja, den Jakobsweg würde ich auch gerne mal machen. Würde mich über das Buch freuen.

  6. Romanus C.

    Erst wenn du stehen bleibst, bist du verloren. . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s