Hanna Zack Miley: Meine Krone in der Asche

meine krone in der

Im Juli 1939 fährt Hanna Zack ohne ihre Eltern mit dem Zug aus Deutschland heraus. 10 000 jüdische Kinder verlassen das Land, um ihrem sicheren Tod zu entgehen. Hanna Zack trägt die Nummer 8814. Ihre Eltern wir sie nie wiedersehen.

Dieses Buch berührt mich sehr. Als alte Frau erst beginnt Hanna Zack sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Sie kehrt an Orte in Deutschland zurück, die für sie für Geborgenheit und Liebe, aber eben auch für Trennung, Angst und Schmerz stehen.

Lange Jahre hat sich die Autorin ihrer Vergangenheit verschlossen. Aber dann war es so weit. Sie sucht und findet Menschen in Gemünd, die ihre Eltern kannten. Selbst weiß sie nicht mehr viel. Über viele Fragen und weniger Antworten erfährt sie mehr über sich selbst und ihre Eltern.

Stellenweise kommt mir dieses Buch so vor, als wären einzelne Kapitel einfach so zu diesem Buch zusammengefügt worden. So bekomme ich beispielsweise wohl fünf Mal mitgeteilt, dass Vater Zack ein geachteter Mann in Gemünd war und sogar dem Schützenverein angehörte.

Es ist ein sehr persönliches, aber notwendiges Buch für die Autorin selbst, aber auch für den Leser um der Vergangenheit Deutschlands wegen. Hanna Zack nimmt ihren Leser quasi an die Hand, um mit ihm zusammen den langen und auch schmerzhaften Weg der Aufarbeitung zu gehen.

Politische Zusammenhänge werden schnell klar, für mich hätte es die chronikhafte Aufzählung von Daten und kurzen Stichpunkten im Text nicht gebraucht. Gegen eine Chronik zur besseren Einordnung der politischen Entwicklung in Deutschland im Anhang hätte ich nichts gehabt. So mitten in den Text hinein, stört er das intime Miteinander von Autorin und Leser.

Trotz dieser Kritikpunkte ist dieses Buch für mich zu einem Schatz geworden. Ich habe nicht nur eine Aktion kennengelernt, in der 10 000 jüdische Kinder ihre Eltern verlassen mussten, um zu überleben, ich habe Dank der Autorin hautnah miterlebt, wie lang und schwierig der Weg der Aufarbeitung sein kann.

Hanna Zack Miley lehrt mich, dass Freiheit möglich ist, wenn ich mich meiner Vergangenheit stelle und Vergebung lerne. Mit Gott an ihrer Seite hat die Autorin sich auf das Wagnis eingelassen und wurde dafür reich belohnt!

fontis, ISBN 978-3-038-48010-5, Preis 15,99 Euro

Der fontis-Verlag stellt uns drei Verlosungsexemplare zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 18. Mai 2015 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Herzlichen Glückwunsch,
je ein Verlosungsexemplar haben gewonnen:
B.B.
Niklas
und Salome

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

10 Antworten zu “Hanna Zack Miley: Meine Krone in der Asche

  1. Erst am Wochenende habe ich wieder sehr viele Dokus über diese schlimme Zeit gesehen. Das Buch würde ich gerne lesen, denn Einzelschicksale bringen einem das Geschehen noch viel näher als jeder allgemeine Bericht es kann.

  2. Esther

    Das Buch ist mir bereits in der Werbung aufgefallen – ich würde mich darüber freuen!

  3. …nie dürfen wir vergessen…..

  4. Salome

    Diese Zeugnisse sind so wichtig und werden immer wichtiger, wenn man bedenkt, dass es in den kommenden Jahren immer weniger Überlebende geben wird…

  5. Niklas

    Da kann ich mich wirklich nur meinen Vorrednern anschließen. wir brauchen Zeugnisse!

  6. Es ist so schlimm, was passiert ist, dass wir nie aufhören dürfen, darüber zu reden, zu schreiben und zu lesen. Vielleicht hilft das, diese schlimme Zeit zu verharmlosen und vor allem zu vergessen.

  7. Margrit

    Biographisches ist wertvoll …

  8. Maria

    Ein Buch, das einen nachdenklich macht!

  9. B.B.

    Das würde ich gerne lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s