Rachel Hauck: Prinzessin wider Willen

Prinzessin wider willen

Wünscht sich nicht jedes Mädchen einmal, eine Prinzessin zu sein? So ein Märchen erlebt Reggie und dabei fühlt sich für sie zunächst nichts wie ein Märchen an. Die junge Frau lebt in Amerika und ist gerade dabei, ihr Leben neu zu sortieren.

In dieser Situation kommt der Kulturminister aus dem in der Nordsee liegenden Inselstaat Hessenberg. König Nathaniel hat ihn geschickt, um die Prinzessin zu suchen, die natürlich nichts von ihrem Glück ahnt. Nach einigem Zögern lässt sich Reggie auf das Wagnis ein und ich frage mich als Leser: Wo bleiben die christlichen Inhalte?

Rachel Hauck ist der deutschen Leserschaft längst keine Unbekannte mehr. Mit diesem neuen, märchenhaften Roman füllen sie mit Leichtigkeit einige Lesestunden. Sie gehört nicht zu den Autoren, die ihren Leser mit dem pädagogischen Zeigefinger traktiert und dennoch gelingt es ihr, christliche Werte zu benennen und darzustellen, was es bringt mit diesen Werten zu leben, völlig egal ob es um das Leben einer Prinzessin oder einer Automechanikerin geht, bringt die Autorin gut aufs Papier.

Die Heldin der Story, die sich oftmals gar nicht so heldenhaft fühlt, stellt sich ihren neuen Herausforderungen, von denen gestern noch niemand etwas ahnte. Glaube, Liebe und Vertrauen werden zu den großen Themen dieses Romans.

Das Cover mag ein wenig schnulzig rüberkommen, von der Dramatik der Story verrät es nichts. Dachte ich anfangs noch, mich auf eine märchenhafte Liebesgeschichte einstellen zu müssen, habe ich recht bald bemerkt, dass es hier auch um meinen Glaubensalltag geht und vor allem auch darum, mich meines Erbes zu erinnern!

Einmal mehr hat mich Rachel Hauck nicht enttäuscht!

Brendow, ISBN 978-3- 865-06732-6, Preis 14,95 Euro

Der Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 24. Mai 2015 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Smilla hat das Verlosungsexemplar gewonnen,
herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

10 Antworten zu “Rachel Hauck: Prinzessin wider Willen

  1. Margrit

    Bücher von Rachel Hauck sind mir schon begegnet, aber gelesen habe ich noch nichts von ihr … ändert sich das vielleicht bald?!

  2. Smilla507 Susanne

    Da springe ich auch gerne in den Lostopf 🙂

  3. Rahel

    Das steht schon länger auf der Wunschliste!

  4. Lea

    Ich springe auch gerne in den Lostopf. Das klingt nach einem tollen Buch zum Entspannen!

  5. Maria

    Das liest sich bestimmt sehr gut, genau mein Fall!

  6. B.B.

    Märchenhaft 🙂

  7. Petra Egenolf

    vielversprechend

  8. Jennie

    Oh, das würde ich gerne lesen!

  9. Nadine Lauer

    Ich muss gestehen, ich habe bis jetzt noch nichts von Rachel Hauck gelesen. Da auch ich insgeheim gerne ein Krönchen auf dem Kopf hätte, würde ich mich sehr über das Buch freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s