Manning/Garrett: Verlorener Sohn

verlorener sohn

Der amerikanische Pastor Jack Chisholm ist ein begnadeter Prediger, auch wenn ich sein Gottesbild nicht gut finde. Aber Jack entwickelt sich zum Herzenspastor, ist überall beliebt, die Medien mögen ihn, aber dann kommt der tiefe Fall …

Der Prediger sucht nicht etwa bei Gott Trost, nein er versumpft im Alkohol. Seine Familie ist fort, er ist ganz allein. Aber eines Tages steht sein Vater vor der Tür und holt ihn heim.

Eine berührende Geschichte, mit ganz vielen wunderbaren sprachlichen Bildern, biblisch tiefgreifenden Bezügen und vor allem auch mit aktuellen Bezügen zu unserem Lebensalltag. Nicht zum ersten Mal frage ich mich, wo sind die deutschen Autoren, die so fesselnde Romane schreiben?

Beide Autoren wälzen mit Leichtigkeit Themen wie das Gottesbild, aber auch Gnade und Vergebung und sie haben Protagonisten erschaffen, in denen sich wohl jeder Leser finden kann.

Die spannende Frage die sich durch diese Story zieht: Nachdem Jack Gott völlig neu kennenlernt, verändert sich sein Leben, aber wo wird es ihn hinführen? Welche Veränderungen bahnen sich an? Der Spannungsbogen ist gewaltig und vorhersehbar ist auf diesen knapp 300 Seiten so gut wie nichts.

Die Welt ist voller schlechter Nachrichten, dieser Roman allerdings beweist, mit Gott an der Seite wird es mehr gute Nachrichten geben!

Brunnen, ISBN 978-3-7655-0915-5, Preis 17,99 Euro

Der Verlag stellt uns ein Verlosungsexemplar zur Verfügung. Wer seinen Kommentar bis zum 14. Juni 2015 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück!

Esther
hat das Verlosungsexemplar gewonnen,
herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

8 Antworten zu “Manning/Garrett: Verlorener Sohn

  1. Esther

    Das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste – ich würde es SO GERNE gewinnen! 🙂 Wenn Brennan Manning einen Roman mit-verfasst, muss der einfach gut sein …

  2. Salome

    Es klingt, als sei die Geschichte lesenswert!

  3. Margrit

    Die Geschichte vom verlorenen Sohn – immer wieder bewegend …

  4. Angela Brüchner

    Hier überzeugt mich der Autor vielleicht noch mehr als die Story.

  5. B.B.

    Klingt nach einer bewegenden Story.

  6. Viktor Janke

    Bin gespannt.

  7. Lucia H.

    Ein Buch über Gnade und Vergebung. Klingt sehr spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s