Siggelkow/Büscher: Ein warmes Essen und ganz viel Liebe

ein warmes essen

„Jeder Mensch braucht Liebe und Beziehungen, Freunde und Menschen, die ihn unterstützen. Und genau da setzt die ARCHE mit ihren drei Säulen an: Beziehung, Nachhaltigkeit und ganz viel Liebe.“

So sagt es Bernd Siggelkow. Genau dies ist es was der Wichern der Moderne heute in seiner Arche praktiziert. Bernd Siggelkow uns seine Mitarbeiter, sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer, geben Kindern das Gefühl geliebt und gewollt zu sein. Viele erfahren zum ersten Mal in ihrem Leben solch eine Zuwendung. Im vorliegenden Buch wird viel von der täglichen vielfältigen Arbeit in der Arche berichtet. Beschrieben werden aber auch Eltern, die ebenso der Aufmerksamkeit bedürfen. Sie sind oftmals nicht einfach nur unfähig Verantwortung ihren Kindern gegenüber wahrzunehmen, sondern sie sind seit Jahren durch jedes Raster staatlicher Sozialpolitik gefallen und haben jegliche Hoffnung aufgegeben.

Das bewährte Autorenduo Bernd Siggelkow und Wolfgang Büscher legen ein weiteres Buch vor, in dem viel von großen kugelrunden Kinderaugen die Rede ist, aber auch von Kinderwünschen und von Menschen die nicht klagen und jammern, sondern einfach dort anpacken wo Hilfe nötig ist.

Auch ein Wichern der Moderne ist auf Hilfe und Helfer angewiesen. Von ihnen ist in diesem Buch die Rede. Sie kümmern sich um die, die unser Staat längst aufgegeben hat!

adeo, ISBN 978-3-863-34043-8, Preis 16,99 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s