Duffey/Myers: Das Lied des Hirten

Das-Lied-des-Hirten

Rezension von Christian Döring:
Dem Leser bleibt keine Zeit sich geruhsam in diese Geschichten hinein zu lesen. Mit der Geschwindigkeit eines Autounfalls ist er mitten drin im Geschehen. Eine Mutter kämpft darum, ihrem Sohn etwas von ihrem Glauben an Gott mit auf seinen Lebensweg zu geben. Der will davon nichts wissen und was tut die Mutter? Sie schreibt den 23. Psalm in ihrer schönsten Schrift auf einen kleinen Zettel und steckt diesen heimlich in die Jacke ihres Sohnes. Im Streit gehen beide an diesem Morgen auseinander. Wenige Stunden später verunglückt die Mutter …

Ich bin sauer, weil diese erste Geschichte abrupt ein Ende findet. Konflikte sind längst nicht gelöst.

So werden dann weitere elf Geschichten aneinandergereiht. Ihre Verbindung besteht immer mit dem 23. Psalm. Als Leser erlebe ich mit, wie die Worte des Psalmbeters auch heute noch Menschen in Rage bringen, sie wütend werden lassen oder er ein Gefühl von Geborgenheit unter der Liebe des Hirten schenken.

Die Situationen der einzelnen Menschen in den Geschichten sind sehr unterschiedlich, aber die Worte des 23. Psalms verlieren nie an Bedeutung. Manchmal werden sie aus verstaubten Ecken herausgeholt, ihre Aktualität wieder erkannt, manchmal lohnt es sich doch, ein uraltes Gemälde noch einmal vom Schmutz der Jahrzehnte zu befreien …

Die letzte Geschichte in diesem faszinierenden Geschichtenbuch, versöhnt mich mit dem vorzeitigen Ende der ersten Geschichte. Ich treffe die verunglückte Mutter und ihren Sohn wieder. Zutiefst berührend ist es, mitzuerleben wie Versöhnung und Segen wirken und Menschen damit Zukunft meistern.

Spätestens mit diesem Buch sollten wir nicht mehr fragen, wie hat der Psalmbeter wohl dies oder jenes gemeint, wir sollten viel öfter einfach die zum Teil sehr einfachen Worte auf uns wirken lassen. Gerade dieser 23. Psalm ist Ausdruck der unendlichen Liebe Gottes zu jedem seiner Schäfchen.

Mit den vorliegenden zwölf faszinierenden Geschichten erleben wir eindrucksvoll mit, wie lebensverändernd dieser alte und angeblich so verstaubte 23. Psalm noch heute sein kann!

Gerth Medien, ISBN 978-3-957-34049-8, Preis 14,99 Euro

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Duffey/Myers: Das Lied des Hirten

  1. …..gerade als leseprobe auf meinen kindle geladen…..
    danke
    gruß
    annette

  2. Angela Brüchner

    Sehr interessant, danke für den Buchtipp. Gerade gestern haben wir im Gottesdienst diesen Psalm gemeinsam gebetet. Klingt auch nach einer guten Geschenkidee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s