Ed Underwood: Die Feuerprobe

die feuerprobe

Rezension von Christian Döring:
Anfangs war ich ein wenig skeptisch, weil dieser Roman zeitweise einer tiefschürfenden Bibelarbeit gleicht, aber dann wollte ich doch wissen ob Susan und Christopher eine gemeinsame Zukunft haben und was sich hinter der frommen Fassade des alten Pastors Peter verbirgt.

Mit Peter ist das Ehepaar Susan und Christopher in den Bergen unterwegs. Sie steigen für wenige Tage aus dem Alltag aus, um Antworten zu finden. Da hat das Ehepaar Konflikte zu lösen und die harte Lektion der Vergebung zu buchstabieren, viel spannender sind für mich aber die grundlegenderen Fragen der Beziehung zu Gott. Wie kann ich ihn im Alltag entdecken? Wie bekomme ich eigentlich mit, was er von mir will, was für Erwartungen er hat?

Diese Story hat im wesentlichen lediglich drei Protagonisten, aber in jeden kann ich mich schnell gut hineinversetzen, kenne Menschen in meinem Umfeld, die in die gleiche Schublade fallen würden.

Peter weiß genau worauf es ankommt in der Beziehung zu Gott. Der junge und erfolgreiche Wirtschaftsprüfer Christopher hält gern alles in seiner Hand zusammen, will selbst bestimmen, wo es lang geht, aber schmerzhaft wird auch er erkennen, wer in unserem Leben die Führung hat.

Dazu bedarf es jedoch einer ganzen Menge an Vertrauen. Peter liest oft aus den Psalmen, sie sprechen genau das aus, was uns heute so oft fehlt. Und während Peter meist im Predigtton zu dem jungen Ehepaar spricht, empfinde ich es oft so, als meinte er mich: Erforsche dein Herz, prüfe dich, überlässt du wirklich dem Herrn die Führung in deinem Leben? Darüber nachzudenken lohnt sich nicht nur für Susan und Christopher.

So wird es ganz schnell eine Bergtour, an der auch ich teilnehme. Dieser Roman hat nicht den einen großen Spannungsmoment. Er hält eher viele Überraschungsmomente bereit, die dem Leser noch einmal grundlegende Wahrheiten vor Augen führen. Eine davon muss am Ende auch der alte Pastor schlucken:

Diese Geschichte macht deutlich: all dein biblisches Wissen nützt dir nichts, wenn es an Vertrauen fehlt. Ohne dieses Vertrauen zu Gott wirst du nie seine Handschrift erkennen können!

Brunnen, ISBN 978-3-7655-0931-5, Preis 14,99 Euro

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Ed Underwood: Die Feuerprobe

  1. Angela Brüchner

    Klingt sehr spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s