Francine Rivers: Die Liebe findet dich

die liebe findet dich

Rezension von Jennie Esau:
Abra wird als Neugeborenes von Pastor Ezekiel Freeman verlassen unter einer Brücke gefunden. Sie wird in seiner Familie aufgenommen und bekommt so einen Vater, eine Mutter und einen großen Bruder, Joshua. Als sie fünf Jahre alt ist, stirbt ihre Pflegemutter plötzlich und Ezekiel Freeman sieht keinen anderen Weg, als sie einer anderen Familie zu geben. ihre beiden neuen Eltern und ihre neue Schwester lieben sie von ganzem Herzen, doch lernt sie nicht, auf diese Liebe zu vertrauen. Als Teenager fühlt sie sich allein und von allen im Stich gelassen.
Als sie die Chance bekommt, die Stadt zu verlassen und nach Hollywood zu gehen, bricht sie auf und lässt alles hinter sich. Schon nach kurzer Zeit bereut sie ihre Entscheidung, doch macht ihr Stolz eine Rückkehr unmöglich. So kämpft sie sich durch die Welt der Stars, bis irgendwann Joshua wieder vor ihr steht und sie nach Hause ruft.

Dieser Roman, war der erste, den ich von Francine Rivers gelesen habe und ich bin sehr froh, die Autorin nun auch für mich entdeckt zu haben. Durch den fesselnden Schreibstil und der detaillierten Personengestaltung der Charaktere war ich von der ersten Seite an völlig gebannt in das Geschehen und wollte nicht aufhören zu lesen.

Jedes Kapitel wird mit einem Bibelvers, oder einem Zitat eingeleitet, das sich auf das Geschehen im jeweiligen Kapitel bezieht. Es wird auch deutlich auf die Gefühle von Pastor Freeman und Joshua eingegangen, die sehr unter Abras Verschwinden leiden, doch auf die Treue Gottes vertrauen wollen und nicht aufgeben. Der Leser wir mehrmals daran erinnert, dass Gott einen nie verlässt, so hoffnungslos es auch manchmal aussieht.

Obwohl ich sehr begeistert von diesem Buch bin, sehe ich einen Kritikpunkt in der Darstellung von Abras Zeit in Hollywood. Es wird viel und oft auf den zwischenmenschlichen Akt eingegangen, bei dem Abra selbst meist einen passiven Teil spielt und sehr darunter leidet. Für mich persönlich hätten auch weniger Beschreibungen gereicht und manchmal habe ich mich ein wenig daran gestört. Doch denke ich auch, dass dies nicht für jeden ein bedeutender Kritikpunkt ist und kann diesen Roman deswegen guten Gewissens weiter empfehlen.

Gerth Medien, ISBN 978-3-953-4011-5, Preis 16,99 Euro

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Francine Rivers: Die Liebe findet dich

  1. Angela

    Verstehe ich das richtig, Sexszenen bei Francine Rivers? Das wundert mich aber! Wäre für mich durchaus auch ein bedeutender Kritikpunkt.

  2. Esther

    Hm, ich habe das Buch gelesen und es nicht so empfunden, im Gegenteil. Francine Rivers ist hier mit Beschreibungen während der Hollywoodzeit eigentlich recht sparsam, aber ganz aussparen darf man sie wirklich nicht, weil man sonst die seelischen Verletzungen nicht versteht. Und die Beschreibung ihrer Hochzeitsnacht hat eine Tiefe, die sich wahrlich mit „Die Liebe ist stark“ messen kann … und da wird ja noch viel mehr darauf eingegangen. Alles hat seinen Platz – und hier ist es am richtigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s