Sabine Schröder: Systemische Seelsorge praktisch

systemische seelsorge

Rezension von Jennie Warkentin:
Dieses Buch war das erste, das ich je über Seelsorge gelesen habe und ich muss zugeben, dass ich mit großer Skepsis daran gegangen bin. Ich konnte mir nicht ganz vorstellen, dass biblische Bezüge gesetzt werden würden und ich mit deren Interpretation auch noch zufrieden und manchmal ganz begeistert sein würde. Aber dieses Buch hat mich teilweise wirklich vom Hocker gehauen und meine anfängliche Skepsis ist schnell verflogen.

Sabine Schröder beginnt damit, überhaupt zu erklären was Seelsorge ist und was die systemische Seelsorge ausmacht. Der Leser, egal wie unerfahren in diesem Gebiet, bekommt also einen wirklich guten und weiten Einblick in dieses Thema und kann so auch den restlichen Erzählungen und Darstellungen folgen. Was ich besonders gut fand, war, dass sie indirekt schreibt, dass Seelsorge ohne Gott nicht funktioniert. Sie schreibt, dass Seelsorge abhängig von dem Wissen um die Ewigkeit und die unsichtbare Welt ist und nur so auch helfen kann!

An manchen Stellen zieht sie auch Vergleiche, die nicht nur für den Bereich Seelsorge, sondern für das allgemeine Leben von großem Nutzen sind und die ich so noch nirgends gehört hatte. So vergleicht sie den Menschen, der die Wirklichkeit der Ewigkeit nicht fassen kann, mit ihrer Katze, die nicht wissen kann, dass es neben der ihr bekannten Wohnung noch Stadt, Land und Universum gibt.

Natürlich kann ich der Autorin nicht in all ihren Interpretationen der Bibelstellen völlig zustimmen, aber dabei handelt es sich um die ganz persönliche Auffassung und nicht um ein völliges Missinterpretieren. In einem Abschnitt schreibt sie beispielweise, dass die Ehre den Eltern in dem Maße dargebracht werden muss, wie sie auch guten Einfluss auf uns hatten. Jedoch denke ich, dass wir als Gottes Kinder die Aufgabe haben unseren Eltern in jedem Falle die volle Ehre darzubringen.
Bei anderen Stellen wiederum, konnte ich vieles durch ihre Erklärungen verstehen und Lernen.

Eine leichte Lektüre für zwischendurch ist dieses Buch zwar nicht, da es doch schon eine ziemlich fachspezifische Wortwahl hat, dennoch kann ich sehr gut weiterempfehlen, wenn man sich ein wenig in das Thema Seelsorge hineinlesen möchte.

Verlag der Franckebuchhandlung, ISBN 978-3-868-27541-4, Preis 17,95 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s