Max Lucado: Das Cafe zwischen Himmel und Erde

das cafe lucado

Diese letzte Rezension in 2015, soll zugleich Ausblick in das Jahr 2016 sein, denn offiziell erscheint dieser Roman erst am 1. Januar 2016. Hier kann er allerdings schon jetzt gekauft werden. Der Verlag hat uns aber auch ein Verlosungsexemplar zur Verfügung gestellt. Wer seinen Kommentar bis zum 10. Januar 2016 unter diesem Beitrag postet, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Viel Glück und ein gesegnetes, friedliches 2016 !!!

Rezension von Christian Döring:
Chelsea kommt mit ihren beiden Kindern zurück an den Ort, an dem sie aufgewachsen ist. Ihr Mann Sawyer, ein Sportler mit viel Geld auf dem Konto, hat alles falsch gemacht, was man als Ehemann nur falsch machen kann. Nach 12 Ehejahren erfährt Chelsea, dass er sie betrogen hat und die Verantwortung dafür trägt, dass das einst gut gefüllte Konto an Schwindsucht leidet. Für Chelsea gibt es nur noch die Scheidung.

Sehr gespannt war ich auf den ersten Roman von Max Lucado. Gut, er hat seine Botschaft in eine herrlich-himmlische Story verpackt, aber seiner Botschaft bleibt er treu: Frag nach Gott und er wird sich dir zeigen!

In das gemütliche Café ihrer Großmutter kehrt Chelsea zurück. Sie will es neu eröffnen. Aber Chelsea kommt auch an einen Ort zurück, an dem sie selbst Verwundung und Schmerzen an ihrer Seele erlitten hat. Fest steht für sie, dass ihr alter Vater, der als einziger noch lebt, Schuld an der Tragödie der Vergangenheit trägt. Sie will mit dem alten Mann auf keinen Fall etwas zu tun haben …

Nachdem das Café von Chelsea eröffnet wurde, ist die Zahl der Besucher mehr als spärlich. Der Ort an dem Besucher in früheren Jahren neben leckerem Kaffee auch Trost und Hoffnung bekamen, ist für Chelsea zu einer neuen Pleite geworden. Die Situation ändert sich grundlegend, als plötzlich der Gott-Blog installiert wird. Besuchern des Cafés ist es nun möglich, hier eine Frage direkt an Gott zu stellen und er selbst antwortet innerhalb weniger Minuten darauf.

Sie meinen dies geht nicht? Doch es ist möglich!

In der Story von Max Lucado spielen Engel eine wichtige Rolle. Dem Leser wird schnell deutlich, dass Gott Engel braucht. Seine Liebe zu uns Menschen wird genau dort sichtbar, wo Engel ins Geschehen eingreifen.

Übrigens, und auch dies wird beim Lesen sehr deutlich: Da wo Menschen beginnen auf ihren Nächsten zu achten, da werden sie im Handumdrehen Mitarbeiter der himmlischen Heere.

Dieser Roman, der auch von Teetrinkern gelesen werden darf, ist eine ausgezeichnete Lehrstunde im Fach Vergebung und gleichzeitig eine sehr unterhaltsame Lektüre!

Verlag der Franckebuchhandlung, ISBN 978-386827-553-7, Preis 15,95 Euro

Herzlichen Glückwunsch!
Edelgard hat das Verlosungsexemplar gewonnen.

Advertisements

12 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

12 Antworten zu “Max Lucado: Das Cafe zwischen Himmel und Erde

  1. margrit

    Ein Roman von Max Lucado? Da bin ich gespannt …

  2. Miriam Pries

    Hört sich sehr interessant an.

  3. Euch frohe Weihnachten und ein gesegnetes Jahr 2016! Ich freue mich auf viele neue Rezensionen im kommenden Jahr.

  4. Klaudia Kauer

    Das wäre eine wunderbare Idee, wenn man einen Gott Blog hätte. So könnten wir ihm direkt unzählige Fragen stellen.

  5. Angela

    Klingt wie eine Story von Nicholas Sparks auf christlich… bin gespannt!

  6. …..spannend und das auch noch von lucado…..das muss gut sein…..
    lg
    annette

  7. Edelgard

    Würde mich reizen zu lesen :-)!

  8. Susanne Smilla507

    Als ich das Buch in der Vorschau sah wollte ich es direkt lesen. 😉 Klingt sehr interessant!

  9. Maria

    Das Buch hört sich sehr gut an. Da springe ich schnell mal in den Lostopf.
    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

  10. Curin

    Ich bin sehr gespannt auf diesen Roman, besonders, weil ich die Sachbücher von Lucado schätze. Gerne würde ich das Buch gewinnen!

  11. Esther

    Ich würde mich auch sehr freuen, da ich seit Jahren immer wieder von Lucados Büchern inspiriert werde. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s