Rüdiger Jope: Kleine Wolkenschieber

kleine wolkenschieber

Rezension von Christian Döring:
Mit großen weltbewegenden Storys trumpft Rüdiger Jope hier nicht auf. In seinem kleinen Büchlein finden auf gut 100 Seiten 34 Alltagsgeschichten Platz.

Den kleinen Geschichten, in denen sich die Leser wohl mehr als nur einmal wiederfinden werden, entlockt Jope nicht nur kleine Alltagsreaktionen. Da läuft beispielsweise etwas so gewaltig schief, dass es bis zum Himmel stinkt und der Autor kommt von den vergessenen Hühnerbeinen in der Nachbarwohnung, ganz schnell zu den täglichen Nachrichten, die allabendlich auf uns einprasseln. Jope allerdings ruft dazu auf uns nicht einlullen zu lassen. Er erinnert an Jesus und an das was er uns vorgelebt hat. Mit diesem Wissen und mit der Hoffnung die so stark werden kann, dass sie Veränderungen herbeiführt, hat Jesus uns sehr solide ausgestattet, aber über unseren Alltag vergessen wir es leider viel zu schnell.

„Kleine Wolkenschieber“ ist kein Buch fürs Bücherregal. Die einzelnen Geschichten sind nicht für den Massenkonsum geeignet. Nur rationiert kommen sie gut zum tragen. Täglich eine dieser Geschichten reicht aus, um meinen standardisierten Alltagsblick zu verändern.

Meine Lieblingsgeschichte in diesem Büchlein heißt „Lebenslauf“. Neulich habe ich sie im Rahmen einer Andacht vorgelesen und ein Nicken von den Hörern kassiert. Der Autor beschreibt wie er am Grab seines Bruders steht und wie er an solch „dunklen Tälern“ geistlich wächst. Niemand ist sicher vor Schicksalsschlägen oder Niederlagen, aber gerade beim Durchschreiten solch „dunkler Täler“ wachsen wir.

Wolkenschieber Jope öffnet den Blick auf die wirklich wichtigen Dinge im Alltagstrott!

Brunnen, ISBN 978-3-7655-0927-8, Preis 9,99 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s