Güner Yasemin Balci: Das Mädchen und der Gotteskrieger

das mädchen und der gotteskrieger

Rezension von Christian Döring:
Nimet ist in Berlin geboren. Ihre Eltern sind türkischer Herkunft, aber längst mehr in Deutschland als der Türkei zu Hause. Seit die Eltern geschieden sind, hat Nimet oft Zoff mit ihrer Mutter. Die Sechzehnjährige hat keine Idee was sie mit ihrem Leben anfangen soll, einen Plan für ihre Zukunft hat sie nicht. Aber dann meldet sich eines Tages per Whatsapp Sead bei ihr.

Die Autorin wurde 1975 in Berlin geboren. Ihrer Reportage ist anzumerken, dass sie genau weiß, wovon sie schreibt.

Sofort verliebt sich Nimet in Sead. Lange braucht es bis sie kapiert, dass er ein IS Kämpfer ist. Zuvor tauschen sie unzählige Nachrichten aus. Sead macht Nimet mit seinem Glauben bekannt. Er erklärt ihr, wie gebetet wird, er sagt ihr, was wir hier im Westen alles falsch machen und er erinnert sie zum Teil auch an unsere Doppelmoral. Eines Tages beschließt die Teenagerin, sich selbst zu verhüllen. Sie weiß, dass sie damit Konflikte auslöst, aber für Sead und für Allah tut sie es gern.

Beim Lesen dachte ich, hoffentlich lesen dieses Buch viele junge Leute, die ebenso wie die Protagonistin mit dem Gedanken spielen, sich nicht nur in Deutschland in den Dschihad zu begeben, sondern sich dafür auch auf den Weg nach Syrien machen. Immer mehr junge deutsche Konvertiten lassen sich von den Ideen des IS gefangen nehmen.

Durch das Austauschen vieler schriftlicher Nachrichten über Wochen hinweg entsteht eine sehr enge Beziehung zwischen Sead und Nimet. Sie ist verliebt und hat ihren Traumprinzen noch nicht einmal gesehen. Dann erreicht sie die Nachricht, er ist verletzt und wünscht sich sie an seiner Seite zu haben. Ihre vermeintlich so gute Freundin hat längst alles vorbereitet. Noch in dieser Nacht fliegt Nimet . . .

Auch wenn ich mich in diesem beschriebenen Milieu nicht auskenne, habe ich doch den Eindruck, dass Güner Yasemin Balci mich sehr tief hinter die Kulissen schauen lässt. Mein Fazit: Aufgeklärt sein nimmt diesem Thema viel von seiner Gefährlichkeit!

S. Fischer, ISBN 978-3-1000-2489-3, Preis 19,99 Euro

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Güner Yasemin Balci: Das Mädchen und der Gotteskrieger

  1. Klingt spannend und interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s