Christoph Fromm: Stalingrad

 

 

stalingrad-fromm

 

Rezension von Christian Döring:

Hat jemand die Meter an Kriegsliteratur gezählt? Gerade zum Thema Stalingrad wurde viel geschrieben. Christoph Fromm hat dieses Thema erneut aufgegriffen und wie die Gegenwart zeigt, ist dies nötig.

Mich hat der Held des Buches Hans von Wetzland sofort in seinen Bann gezogen. Der junge Mann und seine Kriegskameraden kämpfen für „Volk und Vaterland“ um Stalingrad. Langsam aber beständig dreht sich die Spirale von Tod, Grausamkeit, Unmenschlichkeit und Auslöschung menschlichen Lebens in unvorstellbare Höhen.

Bei all den Einsichten zu denen von Wetzland gelangt, hat mich die Szene mit dem russischen Kind sehr berührt. Von Wetzland zweifelt bereits an seinen militärischen Taten und deren Sinn, da trifft er auf dieses russische Kind. Er hört es sagen: Ihr habt hier nichts zu suchen. Das ist meine Stadt . . .

Für schwache Nerven ist dieses Buch nicht geschrieben. Christoph Fromm beschreibt Krieg in aller szenischer Grausamkeit. Da verliert mal eben jemand das abgefrorene Ohr und da wird einem anderen Kameraden der Leib auseinandergerissen und alle anderen werden Zeugen seines grausamen Todes.

Der Tod hinterlässt Spuren und dies auf allen Seiten. Fromm bringt Sätze die selbst alleinstehend das Hirn des Lesers zum Nachdenken bringen sollte. Hier nur zwei Beispiele:

“ … als hätte ein sadistischer Gott zu seinem Vergnügen den Lauf der Zeit angehalten.“

„Wer überleben wollte, musste Spaß am Töten haben.“

Das Thema Krieg ist längst nicht mehr so weit von uns entfernt wie noch vor wenigen Jahren. Junge Deutsche ziehen bereits wieder freiwillig in den Krieg, unter anderem zum IS oder in die Ukraine. Bevor sie sich auf den Weg machen, sollten sie dieses Buch lesen, ich bin mir sicher es wird Folgen haben!

Primero, ISBN 978-3-981-09438-1, Preis 24,90 Euro

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s