Chris Fabry: Wer Hoffnung sät

 

 

 

Gerth Medien, ISBN 978-3-9573-4186-0, Preis 17 Euro

 

Chris Fabry ist seit Jahren ein Garant für besonders faszinierende Storys und auch in „Wer Hoffnung sät“ hat er mich nicht enttäuscht.

Zugegeben, zu Beginn hatte ich einige Schwierigkeiten mit der Geschichte klar zu kommen. Jedes Kapitel bedeutet auch immer wieder ein neuer Perspektivwechsel und das sind mehr als zwei. Die Protagonisten erzählen selbst. Hat man sich beim Lesen erst einmal darauf eingestellt, kann man dieser Erzählmethode sogar einiges abgewinnen. Tiefer und lebendiger werden dadurch einzelne Charaktere.

Im Wesentlichen geht es um Will und Karin. Bereits als Teenager sind sie befreundet. Aber am Ende einer gemeinsamen Nacht im Auto überfährt Will zwei kleine Mädchen. Dafür geht er viele Jahre ins Gefängnis. Als er wiederkommt, hat Karin nicht auf ihn gewartet. Einen Pastor hat sie geheiratet.

Immer mehr scheint in dieser Story etwas nicht stimmig zu sein. Es dauert eine Weile bis ich merke, da hat die aufmerksame Lektorin keinen Fehler gemacht, das muss so …

Gegen Ende nimmt das Buch noch einmal deutlich an Spannung zu und der Leser eilt durch die Seiten. So ganz nebenbei denkt Fabry auch über Themen wie Schuld und Sühne, Glaube und Liebe mit seinen Lesern nach!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Chris Fabry: Wer Hoffnung sät

  1. annette

    …..oh das macht neugierig und lust auf lesen….danke
    lg
    annette

  2. Klaudia Kauer

    Chris Fabry schreibt immer gehaltvolle und interessante Bücher.💕 Bin schon darauf sehr gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s